awillbu1  Geweihförmige Holzkeule                                                   UNGENIESSBAR! 

XYLARIA HYPOXYLON (SYN. XYLOSPHAERA HYPOXYLON)

 

Gew2

 

 

 

Bilder oben 1 und unten 8 von links: Can Yapici (Kusterdingen) ©             Bilder oben 3 und unten 6+9 von links: Bernhard Schregel (Gladbeck) ©   

GeweihfoHolzk

geweih-fo

Gew

Gweihfoem

Gewei-Holz2

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,5-2,5 mm Ø, 3-8 cm hoch, Oberteil weiß geweihförmig, Unterteil schwarzfilzig oder braunfilzig, mit warzenförmigen Mündungen, Peridium schwarz.

Fleisch:

Dunkelbraun bis schwärzlich.

Sporenpulverfarbe:

Unreif weiß, später dunkeloliv-braunen bis schwarzbraun (Ascosporen 12-15 x 6 µm, farblos, einreihig, elliptisch, bohnenförmig, glatt, Konidiosporen 9-13 x 3-3,5 µm, spindeIig).

Vorkommen:

Auf abgestorbenem Laubholz, sehr selten auf Nadelholz, Folgezersetzer, ganzjährig.

Gattung:

Holzkeulen.

Verwechslungsgefahr:

Fädige Holzkeule, Kammkoralle, Runzelige Koralle, Linsen Fadenkeulchen, Langstielige Ahorn-Holzkeule.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Geweihf%C3%B6rmige_Holzkeule

Priorität:

1

 

geweih-fo2

 

Bilder oben 1+2+5-7 und unten 3+4 von links: Bernhard Schregel (Gladbeck) ©             Bild oben 3 von links: Peter Kresitschnig ©

GeweihHol2

Gewei-Holz

Gew3

GeweihHol

GeweihfoerHolz

 

 

Bild oben 7 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 10. Juni 2018 - 20:33:03 Uhr

“