awillbu1  Kugeliges Erlenblattbecherchen, Weißliches 4-Spor-Kurzhaarbecherchen, Weißliches 8-Spor-Kurzhaarbecherchen                                  UNGENIESSBAR! 

CALYCELLINA LEUCELLA (SYN. HYALOSCYPHA LEUCELLA, PEZIZELLA LEUCELLA, HELOTIUM LEUCELLUM, CYATHICULA LEUCELLA, PEZIZA LEUCELLA, HYMENOSCYPHUS LEUCELLUS, CALYCELLINA LEUCELLA)             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1-2 von links: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,1-0,4 (0,6) mm Ø, weißlich, schmutzig weiß, grauweiß, später auch gelblich bis rotbraun, wachsartig, weich, leicht flaumig, jung kugelig geschlossen, später rundlich sich tellerförmig öffnend und dann krugförmig werden, Außen glatt, +/- Rand eingerollt. Fruchtkörper (Apothecien) meist zerstreut, sitzend

Fleisch:

Weißlich bis gelblich, weich, wachsartig.

Stiel:

Fehlt.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (Bei 8-sporigem Asci 45-65 x 7-10 µm, oben stumpf zugespitzt, keulig, IKI + blau, Haken +, Sporen 12-19 x 1,4-2,6 µm, gerade, +/- etwas eingebogen, spindel- bis stäbchenförmig, einzellig mit kleinen Öltropfen, Paraphysen fädig, nach oben ca. 2-2,5 µm, mit abstehenden Hyphen, Schlauchporus J+. Bei 4-sporigem Asci 48-66 x 5,5-7,2 µm, Sporen 12-17 x 2,7-3,5 µm, zwei Sporen verkümmern oder sind kleiner ca. 3-6 x 0,8-1,4 µm, OCI = 4-4,5 +/- mit hyaliner Schleimhülle

Vorkommen:

Erlenzapfen oder Erlenblätter, Folgezersetzer, ganzjährig in der frostfreien Zeit.

Gattung:

Becherlinge, Becherchen (CALYCELLINA).

Verwechslungsgefahr:

Erlenblatt-Becherchen, Blasses-Erlenbecherchen, Fichtenzapfen-Stromabecherling, Fruchtschalenbecherchen, Bucheckernbecherling.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Calycellina

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Mittwoch, 22. September 2021 - 09:55:01 Uhr