awillbu1  Rosa Helmling, Rosaschneidiger Helmling                                                                                             UNGENIESSBAR! 

MYCENA ROSELLA (SYN. MYCENA STROBILINA, AGARICUS RHODELLUS, MYCENA ROSEA, OMPHALIA ROSELLA, AGARICUS ROSELLUS)

 

Rosahelm

RosaHelmling

Rosa-Helmling2

 

rosa-helm-ma2

RosaHelmling1104

RosaHelmling1104v

Rosa-Helmling

Rosa-Hel3

rosa-helm

Rosahelm2

rosa--helmling2

rosa--helmling

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral, nicht nach Rettich wie Rosa-Rettich-Helmling.

Geschmack:

Mild.

Hut:

0,5-1 (1,5) cm Ø, zartrosa, radial gerieft, Zentrum dunkler rosarot bis lachsrot.

Fleisch:

Weiß, dünn, wässrig.

Stiel:

Blass-rosa, hohl, brüchig, Basis mit weißlichen, leicht gelblichem Mycelfilz.

Lamellen:

Blass-rosa, dunkelrosa Schneide, ziemlich entfernt stehend und breit angewachsen, selten etwas herablaufend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (7,5-10 x 4-5 µm, Q = 1.6-2.3).

Vorkommen:

Nadelwald, gern auf Nadelstreu, Folgezersetzer, Sommer bis Spätherbst, häufig.

Gattung:

Helmlinge.

Verwechslungsgefahr:

Rosa-Rettich-Helmling, Korallenroter Helmling, Varietäten des Dehnbaren Helmlings, Orangeroter Heftelnabeling, Großer Bluthelmling, Gelbstieliger Nitrathelmling, Farn-Helmling.

Kommentar:

Ein sehr kleiner Helmling (meist ca. 1 cm Durchmesser), gesellig zu hunderten wachsend.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rosaschneidiger_Helmling

Priorität:

2

 

Rosa-Hel

Rosa-Hel2

Bilder oben 1 und unten 1+2 von links: Ursula Roth (StudioOrsaRossa) ©

rosa-helm2

 

 

 

 

 

 

rosa-helm-ma

 

 

 

 

Bilder oben 1-2 von links: Roswitha Wayrethmayr (Sankt Gilgen) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 14. Juni 2018 - 08:56:00 Uhr

“