awillbu1  Schneeweiße Haarbecherchen, Schneeweißes Harz-Haarbecherchen           UNGENIESSBAR! 

DASYSCYPHELLA NIVEA (SYN. LACHNELLA NIVEA, DASYSCYPHUS NIVEUS, ATRACTOBOLUS NIVEUS, LACHNUM NIVEUM, PEZIZA NIVEA)  

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben: Gruber Fred (Gottfrieding) ©     Fotos unten 1-3 von links: Gerhard Koller ©          Fotos unten 4 von links: Sava Krstic (sava) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,4-2 (2,2) mm Ø, weiß bis hell cremefarben, becherförmig, überall mit keuligen Haaren 10 x 90 (max. 120) µm besetzt, Scheibe verdreht, schief, Rand gezahnt wirkend, oft mit Guttationströpfchen besetzt.

Fleisch:

Weiß bis hell cremefarben.

Stiel:

Weiß bis hell cremefarben, lang.

Sporenpulverfarbe:

Weiß, transparent (6,4-10 x 1,9-2,4 µm, spindelig, keulig, glatt, Asci 42-48 x 4-5 µm, achtsporig).

Vorkommen:

Auf alten Ästen, Stümpfen, Blättern und Zweigen, gern Weidengewächsen oder Eichenholz, besonders gern an Kätzchenweiden (SALIX CAPREA), Folgezersetzer, Frühjahr bis Winter in der frostfreien Zeit.

Gattung:

Becherlinge, Haarbecherlinge, Haarbecherchen.

Bemerkung:

Die gibt etwa 40 weiße LACHNUM-Arten (Haarbecherchen-Arten), sodass eine Unterscheidung zwangsläufig nur mikroskopisch sicher erfolgen kann.

Verwechslungsgefahr:

Weißes Haarbecherchen (nur mikroskopisch trennbar), Kleines Nadelholz-Haarbecherchen, Aschgraue Weichbecherchen, Schwarzes Spinnwebbecherchen, Bucheckernbecherling, Zweifarbiges Haarbecherling.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schneewei%C3%9Fes_Haarbecherchen

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 15. Januar 2018 - 09:24:43 Uhr

 

 

“