awillbu1  Hainbuchen-Zystidenrindenpilz                                UNGENIESSBAR! 

PENIOPHORA LAETA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

0,5-1,2 (Flächig bis 50) cm Ø, orange-gelbliche, fleischfarben-orange bis orange-rot, bei Trockenheit violett-grau, krustenförmig, dicke Warzen oder Zapfen.

Fleisch:

Orange.

Sporenpulverfarbe:

Transparent, weiß (9-15 x 3,5-4,5 µm, hyalin).

Vorkommen:

Hainbuchenästen, Stümpfen, Folgezersetzer, Weißfäuleauslöser, ganzjährig.

Gattung:

Rindenpilze, Zystidenrindenpilze.

Verwechslungsgefahr:

Orangeroter Kammpilz (PHLEBIA RADIATA), Rosafarbige Saftporling,  Milchweißer Zystidenrindenpilz oder dem Fleischroter Zystidenrindenpilz (PENIOPHORA INCARNATA) mit glatter Oberfläche, Grünerlen-Zystidenrindenpilz, Oranger Rosarindenpilz.

Besonderheit:

Er tritt gerne mit dem Goldgelben Zitterling auf.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hainbuchen-Zystidenrindenpilz

Priorität:

3

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 11. März 2019 - 11:59:08 Uhr