Hallo, Besucher der Thread wurde 153 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Riesenröhrling

  • Hallo zusammen,

    meine Frau fand heute einen Röhrenpilz mit ca. 40cm Schirm unter Eichen und Hainbuchen, es ist ein altes Exemplar, stark rissiger Hut, kurzer gedrungener Stiel.

    Könnte das ein Fahler Röhrling (Boletus impolitus) sein? Die Röhren sind allerdings deutlich rot bis fast schwarz


    Vielen Dank

  • Hallo, Nordhesse!


    Die Grundlage einer jeden Röhrlingsbestimmung fehlt hier leider: Das vollständige Schnittbild.
    Im Schnittbild hättest du den Fahlen (Hemileccinum impolitum) vermutlich selbst sofort ausgeschlossen (wegen dem blauenden Fleisch, hier nur noch sehr schwach, aber höchstwahrscheinlich noch erkennbar). Wegen den komischen, roten Zonen im Stielfleisch wärst du dann ziemlich schnell zum WuBi (Caloboletus radicans, Wurzelnder Bitterröhrling) gekommen.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo, Nordhesse!


    Top. :thumbup:
    Bei so einem oredentlich überreifen Brummer hätte ich mehr rot im Stiel erwartet, aber das ist bei der Art eben optional.
    Das Schnittbild bestätigt den WuBi allerdings schon.
    Die Art ist im Grunde nicht so selten, mag allerdings basische Böden und warme, eher trockene Standorte. Der Fahle Röhrling hat sehr ähnliche Vorlieben (basische, kalkige Böden, wäremebegünstigte Laubwälder, Parks, Friedhöfe etc.), ist aber insgesamt deutlich seltener.

    Noch ein Bildchen, wegen den roten Farben im Schnittbild. Tritt wie gesagt nicht immer auf, aber gerade bei alten fruchtkörpern sehr oft:



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.