schleimling?????

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 3.563 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. Oktober 2020 um 23:15) ist von kvk.

  • Hallo Zusammen,

    ich bin totaler Pilzneuling. Ausser den Pilzen im Laden und dem Fliegenpilz kenne ich nichts wirklich. Heute habe ich beim Spaziergang diesen tollen Pilz entdeckt - s. Foto. Der Hut ist schleimmig oder klebrig und der Stamm sehr fest. Weiss jemand was das für einer ist, wie er schmeckt und ob man ihn trocknen kann?

    Vielen Dank

  • Hallo,

    jeder fängt mal an, also kein Scheu und stelle deine Fragen hier.

    Weiss jemand was das für einer ist, wie er schmeckt und ob man ihn trocknen kann?

    Nach einer Bestimmhilfe anhand eines Fotos einen Pilz zu essen geht leider gar nicht.
    Online-Bestimmungshilfen sind keine Verzehrfreigaben!

    Du hast hier einen Schleierling (Gattung: Cortinarius) gefunden. Da gibt's unter den paar hundert Arten acuh ein paar tödlich giftige, deshalb gilt obiges erst recht! Ich hab zwar eine Vermutung, aber sag' vorsichtshalber mal nichts mehr dazu. Vielleicht machst du noch ein paar Bilder von den Lamellen und ein Schnittbild von Hut bis Stielbasis.

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Vielen Dank für Deine Antwort Thiemo,

    ich bin jetzt total neugierig was das für ein Pilz ist und habe noch ein paar Bilder gemacht.

    LG

    Karin

  • Liebe Karin,

    da du Dir jetzt die Mühe gemacht hast und "total neugierig" bist: :)

    Nach dem was ich auf den Bildern sehe, halte den gezeigten Fund für den Ziegelgelben Schleimkopf Cortinarius varius. Das ist jedoch nicht 100%ig und definitiv keine Verzehrsfreigabe (s. auch den Link meinem vorherigen Post)!

    Wenn du den Pilz verkosten möchtest, musst du ihn einem Pilzsachverständigen in deiner Nähe zeigen. Zur PSV-Suche gelangst du über den Link in meiner Signatur.

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden