Hallo, Besucher der Thread wurde 6,6k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Mit Pilzen Wolle färben

  • Liebe Gabi,


    Herrliche Farben!


    Habt ihr für das Flieder den Zimtfarbenen Weichporling verwendet?


    Bei Rot tippe ich auf den Blut(blättrigen) Hautkopf, bei Gelb und Braun auf den Kiefernbraunporling - liege ich da richtig?


    Färbst du häufiger?


    Liebe Grüße,
    Sabine

  • Hallo Gabi!
    Tolle Farben. Muss man da einen Sud herstellen und die Wolle ziehen lassen, oder sind da noch bestimmte "Mittelchen" nötig? Das ist echt interessant. Mein PSV hatte mir auch von einer Frau erzählt, die mit Pilzen Wolle färbt, und er liefert ihr die Pilze dazu.
    Liebe Grüße,
    Tuppie

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]


    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

  • Liebe Gabi,


    Boah, so kräftiges Gelb mit dem Schwefelkopf! Da hattet ihr bestimmt eine recht hohe Konzentration, meines war immer deutlich heller. Da muss ich es glatt nochmal mit höherer Konzentration probieren. Zum Glück gibt es von Schwefelköpfen ja immer genug. Ich färbe viel und gern, allerdings nicht nur mit Pilzen, sondern auch mit Pflanzen. Mit Pilzen aber besonders gern, denn da kann ich 2 Hobbys kombinieren :-).


    Tuppie, man stellt in der Tat einen Sud aus den Pilzen her (häufig nimmt man ein Verhältnis 1:1 Trockenpilze zu Wolle, beim Zimtfarbenen Weichporling deutlich weniger, da habe ich 1:10 in Erinnerung), die Wolle wird idR vor dem Färben "gebeizt", dafür kann man sie in Alaunlösung (15%, also z.B. 15g Alaun auf 100g Wolle in mehreren Litern Wasser) kochen/erhitzen, oder man nimmt Kaltbeize. Nach dem Beizen wird die Wolle ausgespült und im Färbesud nochmal erhitzt (idR mindestens 1 Stunde bei mind. 80 Grad, ich nehme meistens 100 Grad).


    Liebe Grüße,
    Sabine

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.