Nichts los.....

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 4.551 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (26. Dezember 2013 um 11:10) ist von eiretap.

  • im Wald.

    Hallo

    Weil ich nicht über die Feiertage die Form von einem "Bovist" annehmen möchte, bin ich mal ein wenig "raus". Ohne Pilzkorb und Pilzmesser. Wir haben nur links und rechts vom Weg geschaut. Samtis und Ohren vertrocknet. Schöne Baumpilze - Fehlanzeige!
    Selbst die Geweihförmige Holzkeule ist zu dünnen Halmen vertrocknet! :(

    Man schaut schon nach solch banalen Pilzen wie den Zäunblättling. :omg:

    Die Vielgestaltigen Holzkeulen, auch nichts besonderes.

    Ein Feuerschwamm, vermutlich der Rostbraune (falls nicht, sagt es, nee, schreibt es)

    Das Interessanteste waren die vergammelten Judasohren. Aber auch nur, weil auf Esche und nicht Holunder!

    Weihnachten ist langweilig. Ich werde jetzt was essen! :waiter:

    Einmal editiert, zuletzt von Ehemaliges Mitglied 01 (25. Dezember 2013 um 19:50)

  • Hallo Uwe,

    mir erging es Heute auch nicht besser.
    In einer Fichtenschonung stand dann ein Bekannter, den man um diese Jahreszeit nun wirklich nicht mehr erwartet.

    Ein mir völlig unbekannter Porling. Leider ist das Bild unscharf

    Gruß Michael

  • Hallo Uwe,

    habe ich schon miteinander verglichen. Die Farbe und die Größe passen aber nicht. Der Porling wuchs auf Kiefernholz und hatte eine ins Oliv gehende Farbe.

    Gruß Michael

  • Hallo Michael,
    Dein Foto gibt zwar nicht viel her , aber wenn dieser Porling eindeutig gestielt war mit etwas herablaufenden Poren , dann wars der Winter - Stielporling (Polyporus brumalis). Der ist farblich durchaus variabel , bei der Größe ist von 1-30 cm Durchmesser alles möglich.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Michael
    Das Bild hat zwar etwas Unschärfe, scheint aber relativ farbecht zu sein. Mit leichtem Olivfarbeinschlag kannst du den trotzdem als Winterporling speichern. Vorausgesetzt, das was Norbert geschrieben hat, trifft zu.

  • Hallo Norbert, Hallo Uwe,

    die von Norbert beschriebenen Merkmale treffen zu und der Porling wird jetzt unter Winterporling abgespeichert.
    Wenn ich später mit meinem Pilzsuchhund meine Runde drehe, mach ich mal bessere Fotos.

    Danke euch beiden, Michael

    Einmal editiert, zuletzt von eiretap (26. Dezember 2013 um 11:18)