Hallo, Besucher der Thread wurde 277 mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Trichterling? Schneckling?

  • Liebe Pilz--Experten,


    letzten November fand ich folgende Pilze (und vergaß damals, hier nachzufragen):


    - Fundort: Laub-Mischwald (Buchen, Roteiche, Eschen), ca. 20-50 Fruchtkörper über eine Strecke von ca. 5 m

    - Größe der Fruchtkörper: ca. 10-15 cm hoch und breit

    - Hut trichterförmig, aber meist ohne Erhöhung in der Mitte, hellbraun/gräulich, in der Mitte etwas dunkler, Rand wellig und etwas ausgefranst

    - Fruchtschicht: Lamellen vom Rand bis in den Stiel übergehend, weiß/beige

    - Stiel: Eher faserig, dunkleres Braun als der Hut

    (leider kann ich mich nicht mehr an den Geruch erinnern)


    Auf Basis der mir vorliegenden Bestimmungsmittel hätte ich gesagt entweder ein Trichterling (die ja fast alle nicht essbar sind) oder ein vielleicht ein Schneckling? Was mich verwirrt, ist die Farbgebung, die nicht zu den Bildern z.B. auf 123Pilze passt.

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

  • Hallo,


    das dürften wohl alte Nebelkappen/Nebelgraue Trichterlinge Clitocybe nebularis sein.
    Schnecklinge haben im Allgemeinen dickliche, entfernt stehende Lamellen, kann hier also nicht stimmen.

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.