Austernseitlinge (normal und hell) oder doch auch Lungenseitlinge?

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 310 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. Oktober 2022 um 21:33) ist von CH-Andy.

  • Liebe alle,

    vergangenes Wochenende habe ich in meinem Buchenwald nahe Hamburg zum ersten Mal (und in dieser Gegend erstaunlich früh) an Buchenstämmen Austernseitlinge gefunden. Noch überraschender war ein Fund nur wenige Meter entfernt an einem anderen Buchenstamm

    1. Für mich eigentlich klar Austernseitling (Bilder der Unterseite abhanden gekommen, aber "Verzehrstest" trotz Alters bestanden ;-))

    2. Weiße Austernseitlinge oder doch der Lungenseitling (PLEUROTUS PULMONARIUS)?

    Abgesehen von der Farbe eigentlich kein erkennbarer Unterschied (auch nicht geschmacklich). Was meint ihr?

    Viele Grüße


    Valentin

  • Hallo

    Der Austernseitling kann auch mal heller vorkommen, ansonsten kann man diese zwei nicht wirklich makroskopisch auseinander halten. Vielleicht noch durch den Geruch, aber nun rein von der Hutfarbe die beiden zu unterscheiden -> ist nicht zielführend. BG Andy