Kammkoralle bzw vermutlich Clavulina cristata var.bicolar?

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 331 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (23. Oktober 2022 um 11:47) ist von Beorn.

  • Bin heute zum ersten Mal über diese hübsche Koralle gestolpert.

    Nachdem nicht alle in derselben Umgebung reinweiss waren sondern zum Teil leicht rosa bis ins bräunliche changierend aussehen,tendiere ich zur zweifarbigen Variante.

    Was meint ihr?

    1.

    • Offizieller Beitrag

    Moin!

    Ob sich da wirklich einzelne Varietäten abgrenzen lassen, halte ich für zweifelhaft.
    Aber Kammkoralle (Clavulina cristata) ist hier meiner Ansicht nach schon richtig.


    Lg, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.