Flockenstielige Hexenröhrlinge, Einzelaufnahmen

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 476 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (27. Oktober 2022 um 22:54) ist von Karoline.

  • Hallo zusammen,

    Ich habe die Pilze jetzt nochmal einzeln aufgenommen. Sie haben so unterschiedliche Stielfarben, weshalb ich mir etwas unsicher bin. Andererseits haben die Hüte alle denselben dunkelbraunen Ton. Das würde andere Röhrlinge ja wieder ausschließen, glaube ich (?).

    LG

    Karoline

    Foto1


    Nr. 2



    Nr. 3 und 4, standen direkt beieinander und waren sich so ähnlich.


    Nr. 5



    Nr. 6

    Nr. 7



  • Salut Karoline

    Für mich sind das alles Flockis in unterschiedlichen Alter und Wachstumsstufen. Manchmal kann es sein, dass die Flocken am Stiel nicht mehr so gut ersichtlich sind, z.B. nach längeren Regenfällen oder bei alten Exemplaren.

    Ein gutes Erkennungsmerkmal ist auch der gelbe Röhrenboden. Die Röhrenmündungen sind rot, dass siehst du, wenn du den Pilz von unten anschaust, wenn du diesen im Querschnitt aufschneidest, wirst du den gelben Röhrenboden sehen.

    Gruss

    Michael