Ein rundum gelungener Tag ....

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 7.832 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (5. Mai 2014 um 21:47) ist von Ehemaliges Mitglied 01.

  • war die heutige Frühjahrsexkursion mit Andreas, dem Team vom Steinpilz Wismar und vielen neugierigen Pilzfreunden!

    Treffpunkt war am Parkplatz Ribnitzer Moor. Von dort ging der Rundweg los. Das Wetter spielte mit. Zwar kühl, aber Sonne und kein Regen. Schlangenwetter war es nicht, die mögen es wärmer.

    Das Moor war sehr schön und auch mit festen Wegen durchzogen.
    Schön die Wasserpflanzen im Sonnenlicht!

    Aber diese "Baumruine" mit den Pilzen war der Hammer!

    Natürlich waren nicht nur Baumpilze zu finden. Es gab unter anderem Sandröhrlinge, Butterpilze, eine frische Rotkappe, Kiefernzapfenrüblinge, Champignon, Risspilze, Borstlinge, Maiporlinge, Schwefelköpfe (leider grün) und ........! Ja und dann noch diesen Flocki. Dem Zustand nach, ist der schon früh im April gewachsen.

    Und dann der nächste "Hammer",
    Runzel- oder Böhmische Verpel (Verpa bohemica)

    Dann die Rippenstielige Lorchel( Helvella solitaria). Schaut euch mal den rechten Pilz genau an! :)

    Hochgerippte Becher-Lorchel Helvellaacetabulum

    Ja, ein wirklich schöner Tag. Vielen Dank an Andreas, an das Team vom Steinpilz Wismar und alle anderen Pilzfreunde für die Wanderung in netter Gemeinschaft!

  • Hallo Uwe,
    Dann hast du ja genauso einen erfolgreichen Tag wie ich gehabt , und dann noch in so guter Gesellschaft.
    Und so schöne Funde , besonders die Lorchel sind Spitze.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hall Uwe,

    bin am nächsten Wochenende zum Kurs in Wismar. Freue mich schon darauf. Einen Einblick darauf, was zu finden ist, hast du ja gegeben. Sehr schöne Funde. Besonders der Fund der Böhmischen Verpel hat bei mir einiges Erstaunen ausgelöst. Noch nie gefunden. Es scheint ein interessantes Wochende zu werden, zumal es in der Gegend innerhalb dieser Woche ein paar Tage Regnen soll.

    Gruss aus Berlin. Heinz

  • Hallo Uwe,
    hast Du überhaupt 'nen Fischereischein, um solch schöne Lorchelfische angeln zu dürfen? :):):):)
    Ja, schöne Bilder, schöner Bericht und besonders schöner Tag.
    LG von Anja

  • Liebe Pilzfreunde,

    Uwe hat alles sehr gut berichtet, es war tatsächlich ein herrlicher Tag mit interessanten Funden und wir, d.h. die Doberaner Pilzgruppe und ich, wir werden uns die Rostocker Heide/das Ribnitzr Moor öfters einmal "vornehmen". Schade nur, dass von den Funden in der Regel nur ein Pilz vorhanden war.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo an alle

    Danke für die Rückmeldung. Es war ein wirklich interessanter Tag in einem Naturparadis. (leider etwas weit entfernt, um öfter mal rein zu schauen)

    @ Heinz
    Wir haben das Team vom Steinpilz kennen gelernt :agree: und überlegen wirklich, wenn es Zeit und Urlaub zulassen, evtl. im Herbst .....
    Ich hoffe, du berichtest von Treffen?

    @ Veronika
    Auch wenn manchmal nur ein Pilz war, drei neue Erstfunde waren dabei... :)

    @ Anja
    Ohne Fischereischein die größten Fische, aber nicht weitersagen! :wink:

  • Hall Uwe,

    es wird mir Spass und Freude bereiten vom nächsten Wochenende zu berichten. Vielleicht sieht man sich ja im Herbst.

    Zu den Rippenstieligen Lorcheln:

    Ich halte nur die Linke für eine Rippenstielige. Die Rechte scheint mir eher eine exterrestrische Lebensform zu sein. Sie Tarnen sich manchmal als Lorchelfische oder als sogenannte Fischpilze, sie wissen es halt nicht besser.

    Da fällt mir grad ein, wo is eigentlich mein schwarzer Anzug. Den muss ich unbedingt mitnehmen.

    Gruss von der Alienbefreiten Wuhle. Heinz

  • Zitat von Wuhlepilzeundco pid='11043' dateline='1399317113'

    Ich halte nur die Linke für eine Rippenstielige. Die Rechte scheint mir eher eine exterrestrische Lebensform zu sein. Sie Tarnen sich manchmal als Lorchelfische oder als sogenannte Fischpilze, sie wissen es halt nicht besser.


    :omg:
    So habe ich das noch nicht gesehen. Ist ja richtig "gruselig"! :what:
    Sieht aber wie eine freundliche "Spezies" aus! :)