Nach längerer Regenzeit kommen auch die Pilze

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 372 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (26. Juli 2023 um 16:09) ist von CH-Andy.

  • Liebe Pilzfreunde,

    die Trockenheit in meiner Gegend ist einem sehr wechselhaften und teils regenreichen und kühlem Wetter gewichen. deshalb kann ich mal wieder den einen und anderen interessanten Fund zeigen.

    1. Jede Menge Sommerseitlinge (Pleurotus pulimonarius) in verschiedenen Phasen.

    2. Zimtfarbener Weichporling (Hapalopilus rutilans)

    2.

    3. Sogar Judasohren (Auricularia auricula-judae)

    4. Die ersten Pfifferlinge im Buchenwald

    5. Ein seltener Düsterer oder Falscher Rotfußröhrling (Xerocomus porosporus)

    6. Viele Kiefernbraunporlinge (Phaeolus spadiceus) gab es auch

    Viel Spaß beim Schauen.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Grossartig Veronika, so kann es gerne weitergehen 😉

    BG Andy