"Reizker" ohne rötliche Milch ?

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 229 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (20. August 2023 um 18:06) ist von Steigerwaldpilzchen.

  • Hallo!

    An meinen Reizker-Stellen wuchs gerade ein Pilz der aussieht wie meine gewohnten Reizker. Jedoch ist die Milch weiß. Über einen knappen mehrminütigen Beobachtungszeitraum änderte sich auch nichts daran.

    Er hatte keine Fransen am Hutrand und stand wie gewöhnlich am Schotterweg bei den Kiefern. Eichen und Birken sind in der Nähe.

    Die 123Pilzsuche zeigt Beispiele, bei denen die Milch sich erst nach 20 min verfärbt. Allerdings von rot zu grünlich.

    Das passt hier nicht!

    Welche Kanditaten kämen in Frage?

  • Hallo,

    Als Reizker bezeichnet man eine Sektion der Milchlinge mit roter bis orangefarbener Milch. Wie du richtig festgestellt hast ist hier die Milch weiß, daher ist der Pilz kein Reizker aber schon ein Milchling.

    Die Eichen in Verbindungen mit dem Schotter (Kalk!) passen mit diesem Aussehen hervorragend zum Schönen Zonen-Milchling Lactarius zonarius. Wenn du einenen jungen Fruchtkörper umdrehst hätte der auch noch einen feinen Flaum am eingerollten Hutrand., wie hier zu sehen ist:




    VG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden