Pfifferlingsvariante?

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 199 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. September 2023 um 15:15) ist von ibex.

  • Derzeit gibt es viele Pfifferlinge bei uns. Bei der Suche ist mir dieser Pilz untergekommen, den ich aber stehen gelassen habe, weil ich unsicher bin ob das auch ein Pfifferling ist.

    Unten sieht er aus wie einer mit Leisten.

    Der Geruch war aber anders / unspezifisch für mich und oben hatte er eher die Farbe von Milchkaffee denn gelb.

    Was meint ihr?

  • Hallo Toto

    Das sind Trichterlinge (keine Pfifferlinge). Vergleich doch mal mit dem Ockerbraunen Trichterling - Infundibulicybe gibba.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.