Unbekannte Seitlinge

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 413 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (6. Oktober 2023 um 12:44) ist von CH-Andy.

  • Hallo Forum

    Ich habe heute am liegenden Stamm einer höchstwahrscheinlich Pappel diese Seitlinge gefunden.

    Hut weiß mit anfangs bräunlichen, später schwarzen Flocken oder auch Schuppen.

    Fast kein Stiel

    Lamellen cremefarben bis hellgrau

    Geruch ein wenig an Gummi erinnernd

    1 + 2 relativ junges Exemplar

    Da ich im Urlaub in Südfrankreich bin, habe ich keine Literatur dabei und im Internet finde ich nichts passendes.

    Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

    Gruß Bernhard

  • Hallo Bernhard

    Ich hab da was gefunden, könnte passen.

    Hohenbuehelia mastrucata

    BG Andy

  • Hallo Andy

    Ich war gerade noch einmal da, und Du dürftest Recht haben. Ich habe einmal an einem FK auf dem Hut gerieben, das Weiße ist wie Reif, der Untergrund ist graubraun und unter der Haut wirkt es gallertartig. Einzig die Größe muss berichtigt werden. Ein FK war glatt 20 cm breit und es gab mehrere die auch 10-15 cm groß waren. Habitat war definitiv Pappel, es gibt sonst nur Eichen und Kiefern.

    Eigentlich ein schöner Pilz, die Farbe wirkt ein wenig düster, aber elegant.

    Dank für die Mühe, schade nur daß es über die Verwertbarkeit keine Info gibt. Wäre in größerer Menge vorhanden.

    Gruß Bernhard