Hallo, Besucher der Thread wurde 7,8k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Grauer Wulstling oder Pantherpilz

  • Guten Abend matyves,


    Das ist der Graue Wulstling; Nimm dir (per Google z. B.) die beiden als Bilder nebeneinander und vergleiche die mal selbst, so lernt man am schnellsten die wesentlichen Unterschiede kennen UND man merkt sich diese auch :shy:


    Normaler Weise sollte der nach 'alten Kartoffeln' riechen, bei dieser Größe (altes Exemplar) kann dieses oftmals fehlen - also einfach die anderen Merkmale einprägen, dann klappts auch bald bei denen ;-)


    VG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Hallo matyves,


    auf Bild 3 ist bei Vergrösserung des Bildes eindeutig ein geriefter Ring zu sehen. Dieser ist beim Pantherpilz nicht vorhanden. Auf Bild 3 meine ich eine Rotfärbung in der Stielbasis zu sehen. Kann auch Aufnahmebedingt sein. Bei einer Rotfärbung würde ich nicht vom Grauen Wulstling ausgehen.


    Gruss. Heinz

  • Hallo Heinz
    Das kann ich nur bestätigen. Die geriefte Manschette schließt zu 100% den Grauen Wulstling aus.
    Wenn man die beschädigte Stielstelle anschaut, ist die Rötung wohl nicht ganz kamerabedingt. Da bleibt nur der Perlpilz übrig.
    @ Claudia: Bilder im Internet vergleichen um sich Pilze einprägen zu können, ist nicht immer gut. Im Internet können leider auch Fehler sein.

  • Guten Morgen,


    Ich bleibe beim Grauen Wulstling :shy:


    1. Satz von Heinz stimme ich zu! - wobei ich jetzt keine Rotfärbung bei Bild 3 am Stiel sehe, sondern eine deutliche Braunfärbung, und diese ist beim Grauen W. im Alter durchwegs normal so. Wenn es eine solche rot/rosa-Färbung bei diesem Pilz geben sollte, dann nur auf Bild 1 bei den Löchern / Fraßstellen auf der Hutoberseite - und diese fehlt nun mal bei genauer Betrachtung. Also auch hier wieder nix mit Perlpilz (gibt aber noch mehr Anzeichen für den Grauen W.)


    @Uwe: DAS stimmt so nicht mein Gutster - die längs-geriefte Manschette ist beim Grauen Wulstling ebenfalls zu 100% vorhanden, wenn auch nur auf der Oberseite dieser Manschette :wink: - also wieder im Rennen in diesem Fall!


    Ich trinke bevorzugt Hugo, die Holunderausführung von Frizzante - wer wettet mit von euch beiden?


    Bis dahin gehe ich einmal Im Wald nach Neuigkeiten suchen...


    VG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Zitat von claudia_s pid='12110' dateline='1406446582'

    @Uwe: DAS stimmt so nicht mein Gutster - die längs-geriefte Manschette ist beim Grauen Wulstling ebenfalls zu 100% vorhanden, wenn auch nur auf der Oberseite dieser Manschette :wink: - also wieder im Rennen in diesem Fall!


    Stimmt natürlich, ich stimme Heinz zu und schreibe Grauer Wulstling statt Pantherpilz :slapbug:. War wohl in Gedanken schon weiter als beim Schreiben! Allerdings sehe ich deutliche Rottöne auf dem Stiel. Das kann sicherlich je nach Bildschirm täuschen. Aber solche Bestimmungen sind bei solchen Bildern immer nur Spekulationen!

  • @Uwe, ich glaub mit den Rottönen vertust Du dich wirklich. Für mich ist das eindeutig der graue Wulstling, außer braun am Stiel kann ich nichts erkennen das im entferntesten auf einen Perlpilz schließen läßt.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.