Beiträge von Hiatamandl

    Grundsätzlich hat es wohl auch nicht immer etwas mit der Größe zu tun, denn meine sind eigentlich immer so um die 6MB groß.

    Das Problem könnte aber die Zeit sein, die dafür benötigt wird. Große Bilder und langsames Internet haben sich noch nie so gut vertragen, ist in dem speziellen Fall aber derzeit auch nur eine Vermutung.

    Im von Pablo angesprochenen Testthema fehlen auch Bilder von ihm und das hat sicher nichts mit der Geschwindigkleit zu tun.


    Wir bleiben dran und sind dankbar für jede Kleinigkeit an Infos.


    Herzliche Grüße aus Regen

    Frank

    Eigentlich gab oder gibt es noch was anderes, nämlich die Forenregeln... Aber peinlicherweise: Momentan finde ich die auch nicht wieder.
    Da stand das auf jeden Fall drin, daß wir hier keine Anfragen mit Mißbrauchsabsicht bequatschen wollen.
    peinlich vor allem deswegen, weil ich neulich schon jemanden rauswarf, wo's mit dem Ansinnen gar zu deutlich war und ich intern noch auf die"Forenregeln" verwies - man sollte schon wissen, wo was steht, und sich sonst nicht darauf berufen.

    Da ist selbst Pablo mal was entgangen. :-)


    Die Forenregeln wurden damals mit in die Nutzungsbedingungen aufgenommen, weil es da eben die Möglichkeit gab, dass man sie ausdrücklich bestätigen muss bevor man was schreiben kann.

    Muss dir aber nicht peinlich sein Pablo, dafür weißt Du soviel mehr über Pilze als die meisten von uns.


    Euch noch ein schönes Wochenende

    Frank

    Liebe Forennutzer,


    wie gesetzlich vorgeschrieben, informieren wir euch hiermit über eine Änderung unserer Nutzungsbedingungen.

    Wir haben diese um den § 4 ergänzt.


    § 4 BtMG (Betäubungsmittelgesetz) und/oder strafbare Handlungen oder deren Beabsichtigung und ähnliches.

    1. In Deutschland sind die Wirkstoffe Psilocybin und Psilocin (jedoch nicht die Pilze explizit) als nicht verkehrsfähige Betäubungsmittel in Anlage I des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) erfasst. Der Besitz von und Handel mit psilocybinhaltigen Pilzen kann daher als Betäubungsmittelbesitz oder -handel (mit eng begrenzten Ausnahmen, beispielsweise zum Zweck pilzkundlicher Sammlungen) ausgelegt werden und ist damit in Deutschland strafbar.

    Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz vom 15. März 2006 waren Pilze von der alten Gesetzesfassung des BtMG nicht umfasst, da zu diesem Zeitpunkt nur der Besitz von „Pflanzen“ und „Pflanzenteilen“ unter Strafe gestellt war, Pilze aber nach neuerer Ansicht nicht zum Reich der Pflanzen gehören.[59] Mit Urteil vom 25. Oktober 2006 hat der Bundesgerichtshof unter Az. 1 Str 384/06 das Revisionsurteil des Koblenzer Oberlandesgerichtes aufgehoben. Am 23. Juli 2009 ist die alte Aufzählung durch den Begriff „Pilze“ ergänzt worden (Änderung des § 2 BtMG).

    2. Anfragen zu Rauschpilzen mit dem Wirkstoff Psilocybin und/oder Psilocin sind in diesem Forum nicht gestattet, es sei denn, es liegt ein berechtigtes mykologisches Interesse vor. Die Entscheidung über diesen Sachverhalt behält sich der Forenbetreiber, vertreten durch Administratoren und Moderatoren ausdrücklich vor. Eine Einrede gegen seine Entscheidungen ist auf Grund der strafbewährten Umstände nicht möglich.

    3. Ist eine strafbare Handlung ersichtlich, nehmen wir zu unserem eigenen, sowie auch dem Schutz des Verfassers, Kontakt zu den zuständigen Strafverfolgungsbehörden auf und erstatten Anzeige.


    Die kompletten Nutzungsbedingungen findet ihr unter anderem unter diesem Link: Nutzungsbedingungen


    Euer Forenteam

    Hallo Frank,


    besten Dank für die Info. Die Mail war bei mir schon automatisch im Spamordner gelandet obwohl die sonstigen aus dem Forum noch nie dorthin verschoben wurden.


    VG Jörg

    Hallo Jörg,


    dann nutzt Du wohl ein gutes Antivirenprogramm das solche Phishing-Mails gleich richtig behandelt. :-)


    Herzliche Grüße aus Regen

    Frank

    Liebe Pilzfreunde,


    viele von euch haben über die Mailfunktion eine Nachricht von Katrin bekommen in der sie schreibt das sie so alleine ist.

    Bitte klickt nicht auf den Link, es kommt nichts Gutes dabei raus.


    Trotz der vielen Stunden Arbeit am Forum und ständiger Aktualisierung der Software, läßt sich sowas leider nie zu 100% verhindern, wir bitte trotzdem um Verzeihung.


    Euch allen noch schöne Restostern, bleibt gesund und habt Spaß im Forum


    Herzliche Grüße aus Regen

    Frank

    Hallo zusammen.


    Es wäre nicht nötig gewesen das Bild so zu verfremden.

    Trotz dem ganzen Datenschutz gilt weiterhin die Regel, ist der Grund für das Bild nicht, Personen gezielt abzulichten, sondern wie in diesem Fall eine Veranstaltung zu dokumentieren, ist keine Erlaubnis von allen nötig wenn es sich um eine größere Gruppe handelt.

    Das ist hier definitiv der Fall, also könnte man das Bild auch wie es ist posten.


    Wolfgang und ich haben das Bild im übrigen auch nicht gelöscht.


    Antonius behüt und herzliche Grüße aus Regen

    Frank

    sorry, ich habe keinen Beitrag abgesandt. Nach der Überschrift hatte ich abgebrochen, weil im Beitragsbereich sich schon ein fremder Text befand und mir das komisch vorkam.

    Mein beabsichtigter Beitrag sollte lediglich erfragen, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, daß ein im Eis eingeschlossener Pilz(Ötzi) nach 5000 Jahren noch bestimmbar ist.

    Gruß - Franz

    Hallo Franz,


    das Forum speichert geschriebenen Text automatisch nach gewissen Zeiträumen, für den Fall das es mal nicht klappt mit dem Posten. Wird ein Beitrag dann nicht abgeschickt, steht der gespeicherte Text beim nächsten Erstellen eines Beitrags, im gleichen Bereich des Forums, automatisch wieder zur Verfügung.

    Den Text den Du da gesehen hast, hast Du also selbst geschrieben und den Beitrag, aus welchem Grund auch immer, nicht abgeschickt.


    Fremde Texte tauchen sicher nicht auf, es sei denn jemand würde gezielt die Datenbank manipulieren.


    Antonius behüt und herzliche Grüße aus Regen

    Frank

    Hallo Sariraro?


    Ich weiß nicht wie meine Vorredner auf einen Steinpilz kommen und würde mich freuen wenn sie das ein wenig erläutern würden, aber was Du da gefunden hast ist ein alter Schönfußröhrling.

    Es gibt im übrigen viele Pilze mit roten Stielen, dazu auch noch roten Röhren, die hervorragend schmecken, lass dich von diesen Warnfarben also nicht in die Irre führen. Der meiner bescheidenen Meinung nach beste Pilz überhaupt hat einen roten Stiel und rote Röhren, er hört auf den Namen Flockenstieliger Hexenröhrling, Flocki, Zigeuner, Hexenpilz (NEOBOLETUS ERYTHROPUS, SYN. BOLETUS ERYTHROPUS, BOLETUS LURIDIFORMIS)


    Pilze im allgemeinen können recht schnell wachsen, Steinpilze können schon fast explodieren. :-)

    Als kleinen Anhaltspunkt aber folgendes: Drückst Du mit dem Finger auf den Hut eines Röhrlings und er gibt nicht nach, oder die Delle bleibt nicht sichtbar, ist soweit noch alles Ordnung. Bleibt die Delle aber, hat die Eiweißzersetzung schon begonnen und der Pilz sollte nicht mehr gegessen werden. Manche sagen auch die Röhren müssen weg, andere wie ich zum Beispiel lassen sie dran solange sie schnittfest sind, da sie wahre Geschmacksträger sind.

    Fraßstellen kann man ausschneiden, siehst Du Schimmel am Pilz muss dieser komplett entsorgt werden. Alles andere ist persönliche Befindlichkeit, Du glaubst nicht welchen Matsch manche in sich rein schaufeln.


    Antonius behüt und herzliche Grüße

    Frank