Pflaumen-Feuerschwamm (Phelllinus tuberculosus) an Flieder?

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 167 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (27. Dezember 2023 um 18:37) ist von CH-Andy.

  • Fundort: Deutschland, NRW, Münsterland, Rheine, Garten

    Fundzeit: 19.11. und 24./26.12.2023

    Größe ca. 4 - 8 cm

    Liebes Forum,

    diese Pilze wachsen seit einiger Zeit im Garten an einem Flieder-Ast, der dort mal geschnitten wurde, also wo das Astende abgestorben ist.

    Es begann vor ein paar Wochen mit einem weißen Überzug, inzwischen sind bräunliche / zimtfarbene Bereiche und ganz feine Poren sichtbar. Ich habe keine Ahnung, wo ich den einordnen soll, und ob er überhaupt in dem Zustand schon bestimmbar ist. Die KI hat dazu alles mögliche ausgespuckt, bei Phellinus tuberculosus bin ich hängengeblieben, ob er das vielleicht sein könnte. Ein Zwetschgenbaum steht übrigens ca. 3 m entfernt.

    Das Gute ist, ich kann ihn weiterhin beobachten...

    Falls trotzdem jetzt schon jemand eine Idee hat, immer her damit... :)

    Gruß und Dank,

    Codo

    19.11.2023

    24./26.12.2023:

  • Hallo

    Ich hätte da auf den ersten Blick, etwas aus dieser Richtung erwartet -> Heterobasidion

    Aber gut ist ja, das man dein Fund weiter Beobachten kann. Bin gespannt auf weitere Bilder. BG Andy