Hallo, Besucher der Thread wurde 4k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Es war einmal...

  • Liebe Schwammerlfreunde,


    auch aus dem Oberbayrischen ein gutes neues Jahr.


    Leider muß ich bei meinem ersten Beitrag gleich mal meinen Grant loswerden.
    Einen Tag vor Sylvester war ich wieder im Holz unterwegs. Wie immer um die Zeit war ich auf Judasohren aus. Aber was mußte ich sehen. Der ganze herrliche alte Hollerstaudenbestand ausgerupft und die Senke mit Bauschutt "verschönert". Um zu zeigen wie schöns da war, ein Bild aus dem angrenzenden Buchenholz.



    Herrlich die heimischen Lianen. Damit ist halt nicht nur ein Standort der Jasohren beim Teufel ( und meine Dolden für Hollerkücherl muß ich mir auch woanders suchen ) sondern auch ein Lebensraum für eine Menge Viecherl verloren. Leider stolpert man gerade als Schwammerlsucher immer wieder über so verhunakelte Flecken.
    Nix für unguat.


    Euch allen trotzdem ein schönes Schwammerljahr.
    Bleibst gsund und beinand.


    Holzfux

  • Hallo Holzfux


    Zuerst mal ein recht herzliches Willkommen nach Oberbayern :)


    Deinen Grant kann ich nur zugut verstehen, im letzten Frühjahr hatte ich auch so ein Schauererlebnis.
    In einem Waldstück, in dem ich Totentrompeten und ein Stückchen weiter immer reichlich Maronen, Trompetenpfifferlinge und Großes Kuhmaul sammelte, sah es nach dem Winter aus wie nach einer Panzerschlacht.
    Meterbreite und genau so tiefe Rad- und Raupenspuren durch die sogenannten Holzerntemaschinen.
    In dem 2ha großen Waldareal war kein qm unberührt, kein Stein mehr auf dem anderen, es war ein richtiger Schock als ich das ganze Ausmass und diese Rücksichtslosigkeit sah. Und das im Schönbuch, der vollständig als Naturpark ausgewiesen ist :angry:


    Gruß Henry

  • Danke für die Antwort.
    Hab meine Tränen zwischenzeitlich getrocknet.
    Ja das Erlebnis mit der Holzernte kenn ich. Nennt sich ordnungsgemäße Landwirtschaft. Und selbst wenn die Juppidu durch einen Orchideenstandort durchpfügen, kannst Du genau gar nix machen.
    Beliebt ist bei uns auch das Spiel - Landwirtschaftlicher Wegebau. Nimm vom Wohnhaus alle Dachplatten, misch das ganze mit Bauschutt und brings im nächsten Holz in länglicher Form aus.
    Bei Nachfragen kannst Du immer auf den Wegebau und die dringend notwendige Befestigung verweisen.
    Kannst plattert werden.


    Aber müssen wir wohl damit leben.


    Wenn jetzt dann noch der Dauerregen bei uns aufhört schau ich mich wieder mal nach Erfreulicherem um.


    Schöne Zeit nach Norden, Osten und Westen.
    ( Südlicher als ich wird ja kaum mehr jemand hocken )


    Holzfux

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.