Flockenstieliger Hexenröhrling - Boletus erythropus

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 3.512 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. September 2014 um 13:46) ist von Diana.

  • Hallo Wissende!

    Nachdem ich gestern ja eine Zwergengruppe davon gefunden hatte wollte ich der heute wieder einen Besuch abstatten. Wie verhext, die waren verschwunden.
    Sind dann 1km weiter rund um mich aus dem Boden geschossen ;)

    Bin mir eigentlich 100%ig sicher, aber der Rat der Spezialisten kann nie schaden.

    Lieg ich richtig?

    P.S. würdet ihr die gemeinsam mit Steinis braten oder extra?

    LG Tom

    Nette 3erGruppe:

    Zwillingshexe:

    Einmal editiert, zuletzt von tomelgato (27. August 2014 um 20:26)

  • Hallo !
    korrekt bestimmt !
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Du bist zu beneiden! Unbedingt mal allein probieren, sie sind ein Gedicht! Einfach köstlich! Ich hatte bis jetzt nur einmal das Glück, so viele gefunden zu haben, dass es für eine Mahlzeit gereicht hat. Viel Spaß damit :)