Messwerte Radioaktivität Niederbayern

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 1.910 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (26. September 2014 um 23:39) ist von Hiatamandl.

  • Hallo Pilzfreunde,
    ich habe heute wieder einige Werte zu der Radioaktivität. Alle eingsendeten Pilze sind aus einem Waldstück bei Landau a.d. Isar.
    Folgende Messwerte kann ich weiter geben: Maronen 486 Bq/kg, Fichtensteinpilz 241 Bq/kg und Flockenstieliger Hexenröhrling 75 Bq/kg. Eingesendet wurden jeweils 300g je Pilz, untersucht hat die Pilze das Umweltinstitut München. Die Werte weden am Sonntag bei einer Pilzausstellung in Landau im Heimatmuseum sowie in der Tageszeitung bekannt gegeben.
    Grüße
    Walter B.