Hallo, Besucher der Thread wurde 8,4k mal aufgerufen und enthält 15 Antworten

Unterwegs im Buchenwald

  • Von wegen der Wald ist leer, nein, er ist voller Pilze! Obwohl es nachts bis auf 3 Grad runter geht. Nebel läßt die Blätter tropfen, in der Ferne hört man die Rufe der Kleiber, ab und an zwitschert ein Rotkehlchen und der Hund sucht Eichhörnchen. Mit den Gerüchen bin ich völlig durcheinander gekommen, zu viele Stinkschwindlinge im Laub und den Knoblauchschwindlingsgeruch bekam ich nicht wieder aus der Nase. Hab natürlich auch viele mir unbekannte Pilze gefunden, doch bei diesen hier bin ich ziemlich sicher.

    Faltentintling

    Herbsttrompeten

    Grauer Wulstling

    Semmelstoppelpilz

    Grünbl. Schwefelkopf

    Beringter Flämmling (geändert)

    Knoblauchschwindling 17cm hoch

    Pappelschüppling vom Parkplatz

    Viele Grüße, Donna Wetter

    Einmal editiert, zuletzt von Donna Wetter ()

  • Hallo Donna Wetter,


    bis auf einen Pilz sind deine Bestimmungen richtig. Dein Goldfellschüppling ist ein Beringter Flämmling.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo matyves!

    Zitat


    Dein Grünblättriger Schwefelkopf ist wahrscheinlich ein Ziegelroter ..


    Nö, ist der grüne.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Hm, mit dem beringten Flämmling habe ich schon öfter daneben gelegen. Die Ziegelroten werde ich beobachten, die wachsen ja noch. Von den Herbsttrompeten gab es eine leckere Trompetenpfanne, der Rest liegt zum Trocknen auf dem Küchenschrank.

    Viele Grüße, Donna Wetter

  • Hallo matyves!


    Nö, die Grünen können das auch:
    http://www.wildaboutbritain.co…showfull.php?photo=104674
    "Na klar" wirst du sagen, "das sind eben auch Ziegelrote".


    Die gleiche Diskussion gibt´s übrigens auch hier wegen des 3. Bildes:
    http://www.pilzforum.eu/board/showthread.php?tid=27626


    Ich weiß nicht, wie ich es noch erklärn kann. Vielleicht beim nächsten rötlichhütigen Fund auch mal die Stielfarbe mit berücksichtigen und Unterschiede zwischen Orangerot und Ziegelrot machen.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Hallo matyves!


    Nö, ausnahmsweise gibt´s da geruchlich nichts definierbares. Mindestens vom Stiel die gelbgrüne Stielspitze ist aber für den Grünen ein starkes Merkmal.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Hallo Donna !
    Schwefelköpfe meintest Du :)
    es sind grünblättrige ( Hypholoma fasciulare )
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Donna Wetter!


    Na, das ist doch mal Einsatz bis zur Aufklärung.
    Schade, dass das Bild etwas grünstichig ist, hoffe aber, dass mytyves es trotzdem glaubt.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Hallo Donna, hallo Ingo
    Jeden Tag was Neues lernen... Ich danke Euch beiden für die Fotos und die hilfreichen Inputs
    [emoji106] [emoji106] [emoji106]
    Ingo, ich hätte Dir natürlich auch ohne die Beweis-Fotos den Grünbl. Schwefelkopf geglaubt...


    LG matyves

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.