Zeit der vielen Porlinge

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 3.043 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (24. November 2014 um 17:34) ist von Beorn.

  • Einen schönen guten Abend in nah und fern,

    ich melde mich mit einpaar Funden der letzten Tage Obgleich das Aufkommen an noch guten essbaren Arten recht gut ist, zeigen sich schon recht dominant die verschiedensten Porlinge und Shichtpilze.
    Ich denke, bei den nachfolgenden Bildern habe ich die Reihige Tramete (Antrodia seralis) gefunden. Der Fundort ist eine liegende recht große Kiefer.


    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Veronika!

    Ja, die wächst oft mit mehr Resupinatanteilen, so wie auf deinem ersten Bild. Aber auch so hütig wie auf den beiden anderen Bildern ist es möglich, da hatte ich bis vor kurzem auch Zweifel, aber das kann sie.
    Ist in jedem Fall richtig bestimmt.


    LG, pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.