Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Morgenspaziergang Ende November

  • Und ich bin gespannt auf Ende Dezember. Die Linden haben bereits grüne Knospen. Unweit von Hallimasch und Nebelkappen wachsen noch Steinpilze, Perlpilze, Rotfüßchen, Täublinge... Der Buchenschleimrübling bevölkert die Stämme zum wiederholten mal. Letzteres habe ich nicht fotografiert, war mit dem Weißabgleich beschäftigt. Er gibt die Farben vom grünblättrigen Schwefelkopf genau wieder, jedoch erscheint das ganze Foto etwas gelbstichig. In den Riesenhallimasch wär ich beinahe reingetreten, so verschwinden die Pilze im Herbstfarbenmeer.



    Perlpilz

    Riesenschirmpilz (nicht sehr groß, doch roch typisch nach Nüssen)

    Täubling mild

    Pantherpilz

    Steini (Wolkenweißabgleich)

    alte Nebelkappen

    grünbl.Schwefelkopf

    Hallimasch

  • Hallo, Donna!


    Schöne Runde. :agree:
    Und für Weihnachten habe ich schon Badehose und Handtuch rausgelegt, wenn es im Südwesten wird wie in den beiden letzten Jahren, dann legen wir uns schon an den Baggersee und lassen uns die Sonne auf den nackten Bauch scheinen. :wink:
    Nach der Weihnachts - Pilztour wird eine Abkühlung dann gut tun.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.