ungenießbare Winterpilze ....

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 3.178 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (8. Januar 2015 um 19:43) ist von Beorn.

  • sind die Röhrigen Keulen. Ich glaube inzwischen, daß die doch nicht so selten sind. Die können sich "verdammt gut" tarnen.
    Hier ein Bild von gestern.

    Einmal editiert, zuletzt von Ehemaliges Mitglied 01 (5. Januar 2015 um 19:12)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Uwe!

    Ja, Tarnungsspezialisten sind es durchaus. Aber sie sind auch nicht häufig. jedenfalls habe ich bislang erst zwei Funde vorzuweisen, wobei eines die Hungerform (Macrotyphula fistulosa var. contorta) war. Von anderen, erfahrenen Pilzguckern habe ich auch schon gehört, daß sie die Art nur gelegentlich zu Gesicht bekommen.


    LG, pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.