Wellige Wurzellorchel

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 2.771 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. April 2015 um 19:51) ist von Rewe.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Rewe,

    kannst Du hier noch ein paar Informationen nachliefern?

    Geruch nach reiben an der Unterseite
    Brüchiges oder eher zähes Fleisch

    Wie ich die Wurzellorchel kenne ist das ein sehr zäher Geselle und ich meine auf Deinen Bildern eher brüchiges Fleisch zu erkennen.
    Ich würde eher in Richtung Scheibenlorchel tendieren, die hab ich auch schon so dunkel und in solchen Knubbeln gefunden.

    Ich bin kein ausgewiesener Morchel/Lorchel Kenner, hier findet sich bestimmt noch jemand mit mehr Erfahrung.

    Gruß
    Frank

  • Hallo Frank,
    Nein, die Unterseite roch nicht nach Chlor. Auch wenn ich das nochmal bestätigen werden. Ich werde den Standort nochmals aufsuchen.
    Das Fleisch war brüchig wodurch die Argumentationsdecke für die Wurzellorchel recht dünn wird.
    Habe aber rel. Wenig Erfahrung und weiss nichts zur Variationsbreite der Art und habe keinen Vergleichsmaßstab.
    Lg, Reinhard

    Einmal editiert, zuletzt von Rewe (19. April 2015 um 19:53)