Aus meiner "Fotokiste" -16 -

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 3.284 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (12. November 2017 um 19:36) ist von lvollen.

  • Hallo,
    hier zeige ich Fotos mit der Bitte um Bestimmung.
    LG und schönes Wochenende
    Eigil

    Bild 1

    Bild 2

    Bild 3

    Bild 4

    Bild 5

    Bild 6

    Bild 7

    Bild 8

    Bild 9

    Bild 10

    Bild 11

    Bild 12

  • Hallo
    1-4 Striegeliger Schichtpilz
    5 / 6 Orangeroter Becherling
    7 sicherlich auch ein Pilz (Röhrling)
    8 sollten ganz junge Birkenporlinge sein
    9 / 10 Zunderschwamm
    11 Halskrausenerdstern
    12 vermute einen Milchling

    Einmal editiert, zuletzt von Ehemaliges Mitglied 01 (5. Dezember 2015 um 14:18)

  • Hallo Eigil!

    Nr. 1-4: Stereum hirsutum (Striegeliger Schichtpilz) Merk dir mal die Form der starkwelligen Hüte: wenn du sowas mal in Ocker bis Braun an Eiche findest, dann rötet der bestimmt und heißt Stereum gausapatum (Eichen-Schichtpilz).

    Nr. 5+6: normalerweise Aleuria aurantia (Gemeiner Orangebecherling);
    Nr. 7: wohl ein Hexenröhrling;
    Nr. 8: ein recht frischer Piptoporus betulinus (Birkenporling);
    Nr. 9.: ein Zunderschwamm (Fomes fomentarius) in der Blüte seines Lebens;
    Nr. 10: ein Zunderschwamm am Ende seines Lebens;
    Nr. 11: Geastrum (Erdstern) spec., genauer müssen das andere sagen, schätze, da müsste man noch mehr sehen, weiß nicht, ob das als Halskrause zählt;
    Nr. 12: Lactarius, auch nicht gerade mein Lieblingsgebiet. Vielleicht ein heller Lactarius blennius (Graugrünmilchender Milchling):
    http://www.errotari.com/Micologia/especie.php?1669

    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W (5. Dezember 2015 um 14:32)

  • Zitat von Ehemaliges Mitglied 01 pid='27682' dateline='1449321461'


    11 Halskrausenerdstern

    man kann leider nur wenige Merkmale erkennen.

    Dennoch, die "Halskrause und die Ausprägung des Peristoms (Sporenöffnung)" sollten ausreichen:

    ---> Geastrum triplex" (Halskrausen-Erdstern).

  • Hallo, Pilz Nummer 12 ist der Graugrüne Milchling.

    Liebe Grüße, Lars

    Meine Angaben sind immer ohne Gewähr und können keinesfalls die Bestimmung eines erfahrenen Pilzsachverständigen ersetzen.