Mittagspausenpilze

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 2.496 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (11. Dezember 2015 um 22:05) ist von Beorn.

  • Hier mal ein paar Funde aus der Mittagspause (vom Dienstag):


    Narzissgelber Wulstling:

    Rotrandiger Baumschwamm (Bild 2 Gutationstropfen):

    Falsche Pfifferlinge

    Rötlicher Lacktrichterling:

    Erdritterlinge:

    Schaue ich mir morgen nochmal näher an:

    Weißer Arnistrichterling:

    Frostschnecklinge:

    Die Zeit der Butterpilze ist nun wohl vorbei:

    Samtfußruebling, ein junger neben vielen schon über 4 Wochen alten Exemplaren, immer wieder interessant wie lange die sich halten:

    Kahler Krempling

    Für dieses Jahrzeit eigentlich schon ein erstaunliches Artenspektrum.

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Hallo Norbert,

    ja, ich muss sagen ich war auch begeistert. Wobei der jetzige Kälteeinbruch die Artenvielfalt sicher wieder reduzieren wird.

    Mit den Helmlingen bin ich auch noch nicht so sicher was nötig ist um die Gattung sicher zu ermitteln. Ist eine gute Aufgabe für die nächsten Wochen.

    Gruß Thomas

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Thomas!

    Da ist ja einiges zusammengekommen, danke für's Zeigen. :agree:
    Leider ist die Helmlings - Seite von Arne Aronsen nicht mehr erreichbar.
    Die war echt super und hatte einen Schlüssel, der auch einen soliden makroskopischen Zugang erlaubt hat.
    In manchen bereichen wird's aber immer schwer, wenn keine auffälligen Merkmale (Geruch, austretender Saft, farbige lamellenschneiden) vorhanden sind.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.