Pilze ohne Ende ...

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 2.912 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. Februar 2016 um 12:54) ist von weisheit.

  • Hallo
    Gestern am Wegesrand ein Stapel Birken. Die müssen wohl schon etwas länger liegen, alle Sägeflächen waren voller Pilze! Habe ich so extrem noch nie gesehen und schon gar nicht auf Birke. Auch die Artenvielfalt ist riesig!

  • Hallo Uwe, so ein schöner interessanter Fund, da hat sich der Spaziergang schon gelohnt. Was denkst Du über das Alter der Pilze? Sind die schon mehrere Jahre alt oder recht frisch.
    Lieben Gruß Fred

  • Zitat von karedi pid='29085' dateline='1454836161'

    Hallo Uwe, so ein schöner interessanter Fund, da hat sich der Spaziergang schon gelohnt. Was denkst Du über das Alter der Pilze? Sind die schon mehrere Jahre alt oder recht frisch.
    Lieben Gruß Fred


    Hallo Fred
    Ich war nicht wegen Pilze im Wald, sondern um interessante Bäume zu finden. Im Winter ohne Laub sehen die gut aus, oder?

    Die Birken können höchstens drei Jahre dort liegen. Die sichtbaren Fruchtkörper waren teilweise sehr frisch!

  • Hallo Uwe,

    solche Funde sind immer wieder faszinierend. Ich denke, an den Birkenschnittflächen werden wohl mehrere Arten sein und ich glaube auf dem letzten Bild auch den Buchenadernzähling zu erkennen. Bei dem sind die Ränder so leicht in Bogen gewachsen.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.