Hallo, Besucher der Thread wurde 1,5k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Rotrandiger Baumpilz oder eine Lackporlingart?

  • Hallo zusammen,
    an einem Birkenstamm. amBoden liegend, am Laubbaumrand eines Fichtenwaldes haben mich die Pilze angelacht.
    Aufnahmedatum: 26.5.2016


    Meine Dateien: Verbatim DSC_0772, DSC_0774, DSC_0776


    Bild 1:


    Bild 2:


    Bild 3:

  • Hallo Pilzlaie,


    sehr schöne Exemplare des Rotrandigen Baumschwamms (Fomitopsis pinicola), auch Fichtenporling genannt. Allerdings kommt er,wie bei dir zu sehen, auch häufig an Laubbäumen vor. Sehr schön bei den Bildern 1 und 2 auch zu sehen der sogenannte Geotropismus, das bedeutet, dass sich der Pilz an liegenden Stämmen senkrecht nach dem Erdmittelpunkt ausrichtet, um seine Sporen auch senkrecht auf den Boden fallen zu lassen.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.