Ein Pilz der immer.....

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 4.736 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. Juli 2013 um 21:26) ist von Ehemaliges Mitglied 01.

  • ....wächst, ist der Dickschalige Kartoffelbovist.

    Hallo Pilzfreunde

    Auch dieses Jahr war wieder verlaß auf die Kartoffelbovisten. In reichlicher Menge wächst der jedes Jahr bei uns. Selbst in extrem schlechten Pilzjahren liegen die "Kartoffeln" überall herum!
    Eigentlich für den Sammler uninteressant, wenn da nicht der Parasitische Röhrling (Pseudoboletus parasiticus) wäre. Der soll ja auf den Kartoffelbovisten wachsen. Nur habe ich bisher keine gefunden. Sind die Parasitischen Röhrlinge wirklich so selten?

    Einmal editiert, zuletzt von Ehemaliges Mitglied 01 (28. Juli 2013 um 10:40)

  • Hallo Uwe,
    selbst die Kartoffelboviste sind bei mir sehr selten, bzw gar nicht vorhanden. Im Bayerwald hab ich sie mal gefunden, aber ohne Anhang. Kenn ich nur von Bildern.

    Gruß Hans

  • hallo Uwe,
    Auch hier ist der Kartoffelbovist sehr häufig , in manchem Buchenwald alle 3 Meter einer. Den Schmarotzerröhrling habe ich allerdings auch noch nie gefunden , obwohl ich immer danach Ausschau halte.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Zitat von Uwe pid='3301' dateline='1374996871'


    Eigentlich für den Sammler uninteressant, wenn da nicht der Parasitische Röhrling (Pseudoboletus parasiticus) wäre. Der soll ja auf den Kartoffelbovisten wachsen. Nur habe ich bisher keine gefunden. Sind die Parasitischen Röhrlinge wirklich so selten?


    Hallo Uwe,

    den Schmarotzer-Röhrling habe ich auch erst einmal in meinem Leben gefnden und Kartoffelboviste gibt es bei mir wie Sand am Meer. Der scheint also wirklich selten zu sein wächst aber nicht auf Kartoffelbovisten sondern aus deren Basis heraus.

    http://www.natur-lexikon.com/Texte/FM/002/0…-Roehrling.html

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo

    Dann muß werde ich den wohl auch nicht so schnell finden. Selbst Andreas hat den noch nicht auf seiner Raritäten-Webseite.
    @ Jörg, stimmt, der wächst nicht auf, sondern an!