Hallo, Besucher der Thread wurde 2,8k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten
  • Hallo,


    neben einer Kolonie von Goldröhrlingen (auch Lärchenbegleiter) wachsend, konnte ich heute erstmals ein paar Lärchen-Milchlinge finden.


    Hut: schmierig, mit Buckel, fein gezont
    Stiel: hohl
    Geruch: Angenehm Obst-Orangenartig
    Geschmack von weißer Milch und Hutfleisch: mild
    Nadelwald, saurer Boden, 300m NN also kein Alpengebiet.


    Leider habe ich nur das eine Bild gemacht und kann kein Schittbild präsentieren.



    Oder spricht etwas gegen den Lärchen-Milchling?


    LG Steigerwaldpilzchen

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Danke für deine Antwort Jörg. Interessant finde ich auch, dass der Pilz anscheinend (Wikipedia) in die Sektion der Reizker gehören soll, obwohl er weiße Milch ausscheidet.


    LG Steigerwaldpilzchen

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.