Hainbovist?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.580 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. Mai 2019 um 22:40) ist von wenix.

  • Hallo ins Forum!

    Könnte das ein Hainbovist sein? Gefunden habe ich ihn auf einem recht trockenen, teilweise felsigem Magerrasen.

    Der Stiel steckte in der Erde.

    Funddaten: Rheinland-Pfalz, 430 m, Hintertiefenbach, 27. April 2018

    LG Fred

  • Hallo Fred,

    für einen Hainbovist hat dein Pilz einen viel zu langen Stiel. Dein Pilz sieht mir nach einem alten Exemplar eines Flaschenstäublings aus.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.