Hallo, Besucher der Thread wurde 1k mal aufgerufen und enthält 0 Antworten

Welche Überraschung - Pilze in Massen

  • Hallo,


    eigentlich wollte ich gestern, natürlich durch die Flockifunde hier in einigen Beiträgen etwas angefixt, nur mal in meinem "Lieblings-Flocki-Steini-Pfiffi-Eichenwäldchen" schauen, was die Trockenheit so angerichtet hat. Nachdem es jedoch in den vorherigen zwei Nächten ein paar Stunden so ganz leise vor sich hin geregnet hatte, war es dort im Gegensatz zu den anliegenden Nadelwäldern, wo es weiterhin staubtrocken ist, überraschend feucht. Und was soll ich sagen: Pilze ohne Ende!

    Völlig unvorbereitet, keine Körbe, keine Zeit etc., stand ich plötzlich einem Meer von Flockis gegenüber. Bereits gleich am Rand des Reviers eine kleinere Gruppe von "nur" vier Exemplaren:


    Glücklicherweise hat man ja immer etwas zu trinken, ausreichend Rauchware, ein Handy (für Fotos), ein paar Stoffbeutel und ein Messer im Rucksack, egal wie lang die Tour geplant war!

    Nach nur 5 Minuten war bereits der erste Beutel voll!


    ...und das, obwohl höchstens ein Drittel der gefundenen Flockis auch nur annähernd zu gebrauchen war. Was ich nämlich so noch nie bei diesem Pilz erlebt habe und wofür er ja eigentlich auch alles andere als bekannt ist: Maden, Maden, Maden...

    Aussen Hui, innen Pfui:


    Bis hierhin einfach nur perfekt,


    aber dann das:


    Jedoch gab es noch mehr als genug verwertbare und herrliche Pilze:


    So etwas habe ich bisher noch nie gesehen: Stellenweise auf einem Quadratmeter 10 bis 20 Stück!!!


    Ich hatte/habe jedenfalls gestern, heute und auch noch morgen und übermorgen Pilze satt. Endlich!:cheeky:


    Nachdem alle Behältnisse (über-)voll waren, konnte ich mich dann auch noch an den anderen Entdeckungen erfreuen. Z.B., auch völlig überraschend, die ersten Pfifferlinge!


    In der Summe am Ende sogar die erste kleinere Mahlzeit der Saison.:waiter:


    Zudem sind mir u.a. auch noch ein paar Perlpilze begegnet:


    Eigentlich ja auch nichts besonderes, jedoch hatte ich noch nie eine solch perfekte Schönheit in den Händen:


    Ich hoffe, all den witterungsgeplagten Pilzfreunden aus unseren Trockengebieten hiermit etwas Mut machen zu können! Es gibt noch Wunder...


    LG Thomas

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.