Bovistartiger Pilz bricht aus der Rinde einer abgestorbenen Birke hervor ... wie heißt der?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.768 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (14. September 2019 um 22:11) ist von heisystec.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Joern!


    Das ist ein ganz junger Birkenporling (Piptoporus betulinus).


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • .... Dankeschöön, das war ja superfix ;)

    lese gerade: schon Ötzi hatte den bei sich... interessanter Pilz: Antiviral, Antibiotisch, bei Magenbeschwerden als Teeaufguss...


    Die eiszeitlichen Endmoränen der Feldberger Seenlandschaft sind sowas von ausgetrocknet, dass manche Baumart als "letztes Aufgebot" alles in Früchte wirft, und sich dann verdurstend verabschiedet.

    Besonders die Buchen sind betroffen :what:

    Joern