Auf dem Weg in den Wald, standen diese Pilze im Gras

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 2.075 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (15. Oktober 2019 um 01:21) ist von mykokron.

  • Hallo, da bin ich nochmal. Habe diese Champignon gefunden. Geruch ist eigentlich neutral. Nicht pilzig:

    Die Lamellen sind nicht so braun, wie ich sie schon sah. Hellbraun, mein Einschätzung. Kann das ein

    dünnfleischiger Anischampignon sein. Der Geruch ist nicht danach

    Was sagt Ihr? Sind die Bilder ausreichend. Hatte nur Smartphone mit, Batterie leer!!!

    Schönen Abend und Gruß Fred

  • hallo!

    viel ahnung habe ich nicht.Ein anischampignon müßte auch nach anis richen.

    hutoberseite meist leicht gelblich .lamellen sind heller.stiel ist oft leicht gebogen.

    oft hilft auch die stielknolle kurz ankratzen.färbt sich die gleich gelb ist es ein giftpilz.

  • Hallo Fred,

    glaube nicht, dass dies der dünnfleischige ist. Hab den bisher nur im Wald, hauptsächlich Nadelwalg gefunden. Auch immer mit sehr ausgeprägtem Anisgeruch. Und beim ankratzen/ fest anfassen läuft der sehr schnell gelb an.

    Gruß

    fidde

  • Danke, für erste Beurteilung. Also, Gelbfärbung kann ich nicht feststellen. Die Frau sagt, dass ich schwer höre,sehe und nun auch noch schlecht rieche!!! Sie ist der Meinung, ein Anisgeruch kann sein. Man sieht, auch bei sehr geläufigen Pilzen

    ist die Beurteilung nicht so leicht. Wir fahren jetzt zu einer Pilzausstellung und Beurteilung. Nehme die Pilze mal mit!!!

    Ich hhabe noch andere Pilze gefunden und wage es mir nicht so recht, immer nur zu fragen: "was ist das für ein Pilz?"

    Schönes sonniges pilzreiches Wochenende

    der Fred

  • hallo!

    habe heute noch mal einige champignions ins netz gesetzt.

    es sind 3 verschiedene arten.da sieht man diese verschiedenen

    stadien der egerlinge.wäre jetzt frühsommer,wäre 60% madig.

    pilze müßten auch frisch sein.es gibt auch im wald giftige egerlinge.

    diese sind meistens bräunlich und mit krummen stiehl.bei angratzen

    färbt sich die knolle gelb.der häufigste giftpilz ist der karbolegerling.

    wächst auch zwischen anderen egerlingen.hat schon jung sehr

    rötliche lamellen aber wenig geruch.meistens etwas bucklig.und

    auch auf der stiehlmitte ganz leicht hellbraun.sollte man ihn trotzdem

    in der pfanne haben und braten,merkt man es schon.

    fäng zu stinken.ich gebe online keine garantie ab.