Hallo, Besucher der Thread wurde 1,7k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Pilze wie Spiegeleier...

  • Hallo Papierpanther


    Pilze sind so gut wie nie mit einem Bild nur von oben zu bestimmen. Dazu bräuchte man noch mehr Angaben. U. A. auch einen Blick "unters Röckchen".


    Zu dieser Jahreszeit büschelig an Fichtenreisig gewachsen vermute ich mal den Rauchblättrigen Schwefelkopf.


    Dies ist aber wie gesagt nur eine vage Vermutung aus dem Bauch heraus. Vielleicht kannst du ja noch weitere Bilder hochladen (Lamellen, Stiel, usw.), dann kann man sicherlich genaueres sagen.


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo Matthias,


    und danke für die prompte Antwort. Ich habe dieses (einzige) Foto gestern im Wald geschossen und wollte heute mal im Internet nachsuchen, was das wohl sein könnte und bin dabei auf dieses Forum gestoßen. Ich habe leider nur dieses eine Foto; beim nächsten Pilzspaziergang werde ich auf jeden Fall professioneller vorgehen und auch mal unters Röckchen schauen :-) .


    LG, Eugène

  • Hiatamandl

    Hat den Titel des Themas von „Pilze wie Speigeleier...“ zu „Pilze wie Spiegeleier...“ geändert.
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.