Hallo, Besucher der Thread wurde 3,2k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten
  • Hallo,


    ich habe gestern diesen Pilz gefunden. Ich dachte erst, es sei ein Steinpilz, aber er stinkt:yawn:


    Merkmale:
    Hutoberseite: rötliches Braun, schmierig
    Hutunterseite: weiß, Poren gelblich kommen beim älteren Pilz zum Vorschein
    Stiel: mit weißer Netzzeichnung
    Geruch: intensiv und unangenehm


    Fundort:
    Am Autobahnteich, Birken und Irgendwelche Nadelbäume in der Nähe


  • Hallo Karl-Marx,
    meines Erachtens hast Du Recht mit Deiner Vermutung, dass es sich hierbei um einen Steinpilz handelt.


    Ich erkenne aber auch Auflösungserscheinungen, weißer Belag an den Röhren.
    Vielleicht kommt der Geruch aus dieser Richtung, zusätzlich natürlich auch Autobahnteich.


    Warte mal noch andere Expertenmeinungen ab.

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Danke fürs Feedback,


    also der weiße Belag an der Unterseite der Röhren bedeckte beim jüngeren Exemplar das ganze Röhrengewebe. Es scheint sich wohl im Alter aufzulösen.


    Möglich ist das wohl, dass der Geruch von den Autoabgasen kommt. Die Birkenpilze, die ich dort fand, waren aber im Rührei super :):plate:


    liebe grüße

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.