Steinpilz?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 3.822 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (5. Oktober 2013 um 15:29) ist von Ehemaliges Mitglied 01.

  • Hallo,

    ich habe gestern diesen Pilz gefunden. Ich dachte erst, es sei ein Steinpilz, aber er stinkt:yawn:

    Merkmale:
    Hutoberseite: rötliches Braun, schmierig
    Hutunterseite: weiß, Poren gelblich kommen beim älteren Pilz zum Vorschein
    Stiel: mit weißer Netzzeichnung
    Geruch: intensiv und unangenehm

    Fundort:
    Am Autobahnteich, Birken und Irgendwelche Nadelbäume in der Nähe

  • Hallo Karl-Marx,
    meines Erachtens hast Du Recht mit Deiner Vermutung, dass es sich hierbei um einen Steinpilz handelt.

    Ich erkenne aber auch Auflösungserscheinungen, weißer Belag an den Röhren.
    Vielleicht kommt der Geruch aus dieser Richtung, zusätzlich natürlich auch Autobahnteich.

    Warte mal noch andere Expertenmeinungen ab.

  • Danke fürs Feedback,

    also der weiße Belag an der Unterseite der Röhren bedeckte beim jüngeren Exemplar das ganze Röhrengewebe. Es scheint sich wohl im Alter aufzulösen.

    Möglich ist das wohl, dass der Geruch von den Autoabgasen kommt. Die Birkenpilze, die ich dort fand, waren aber im Rührei super :):plate:

    liebe grüße

  • Hallo Karl- Marx
    Das hat nichts mit Autoabgasen zu tun. Der Pilz gammelt einfach, siehe die unnatürlichen Rohren und schmierige Huthaut. Wenn ein Weißkohl gammelt, riecht er auch anders!