awillbu1  Maggipilz, Filziger Milchling (alter Name: Bruchreizker)                                     atod1 GIFTIG

LACTARIUS HELVUS

 

 Maggi

Maggi2

 

 

 

 

 

Maggi4

 

 

 

 

 

Bilder oben 1-4 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Maggi, Liebstöckl, jung teils neutral, fast unbedeutend.

Geschmack:

Mild, würzig, leicht nussartig.

Hut:

3-10 (13) cm Ø, fleischrot, filzig, Mitte meist dunkler.

Fleisch:

Weiß bis hell ocker, oft mit Rosaton, brüchig wie alle Milchlinge und Täublinge (Sprödblättler).

Milch:

Glasklar, mild, wässrig, unveränderlich.

Stiel:

Heller als der Hut, sehr brüchig, jung ganz weiß bereift, jung voll, später hohl.

Lamellen:

Hellgelb ockerlich, herablaufend.

Sporenpulverfarbe:

Gelb (6-9 x 5-7,5 µm).

Vorkommen:

Mischwald, gern auf sauren Boden, Symbiosepilz, Sommer bis Herbst, selten, RL Schweiz (VU = verletzlich), in Deutschland häufiger.

Gattung:

Milchlinge.

Verwechslungsgefahr:

Eichenmilchling, Hainbuchenmilchling, Kampfermilchling.

Besonderheit:

 

Wenn etwas im Wald nach Maggi riecht, ist der Pilz nicht weit.

Bemerkung:

In der Mykologie zählt dieser Pilz zu den Milchlingen aufgrund seines brüchigen zellig brechenden Fleisches und seiner mikroskopisch stacheligen Sporen. Da er nur kristallklare Flüssigkeit bei Verletzung aussondert - die alt sogar fehlt - kann meist der Spruch bleiben, so ähnlich wie bei den Täublingen (milde essbar): „Pilze die weiße oder rote Milch bei Verletzung aussondern und mild schmecken sind i.d.R. nicht giftig, sondern essbar).

Kommentar:

Dieser Pilz galt früher als Würzpilz und in geringen Mengen verwertbar. Wir machten den Geschmackstest als Pilzpulver: Er schmeckt nur muffig unangenehm! In größeren Mengen verursacht er sogar hefige MAGEN-DARM-STÖRUNGEN.

Deshalb sollte dieser Pilz in der Küche nicht verwendet werden! Verwendet lieber Kampfermilchlinge als Würzpilze, diese sind super lecker ob frisch, getrocknet oder als Pilzpulver.

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bruch-Reizker

Priorität:

1

 

MaggipilzE

MaggipilzE2

BruchreizkerMaggipilz

BruchreizkerMaggipilz3

BruchreizkerMaggipilz2

Maggi3

Fotos oben 1+2 von links: Klaus Bornstedt (Braunschweig) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 15. April 2019 - 19:52:33 Uhr

“