awillbu1  Borstiger Schirmling, Feinborstiger Schirmling, Rostborstiger Schirmling, Rotborstiger Schirmling, Schmutztragender Schirmling atod6TÖDLICH GIFTIG!

LEPIOTA ECHINELLA VAR. RHODORHIZA (SYN. LEPIOTA RHODORRHIZA, LEPIOTA RHODORHIZA, LEPIOTA SETULOSA VAR. RHODORHIZA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Gerhard Koller ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unangenehm, widerlich, Stinkschirmling.

Geschmack:

Mild, unangenehm. Keine Kostversuche bei kleinen Schirmlingen!

Einige Arten sind schon bei einem Kostversuch ORGANSCHÄDIGEND!

Hut:

2-3 (6) cm Ø, rotbraun, ungezont schuppig auf schmutzig weißem Grund, die Schuppen enden vor dem Rand, Mitte dunkler braun bis schwarzbraun, oft fast glatt, Rand heller, mit Velumresten.

Fleisch:

Weiß bis hellbraun, rotbraun.

Stiel:

Schmutzig weiß, später bräunlich, rosabraun, zur Basis bräunlich wollig, sparrig-schuppig, unterster Teil der Basis mit braunen oberhalb und unterhalb mit weißen Myzelwurzeln behaftet.

Lamellen:

Weiß bis maximal hellgelb, ausgebuchtet, frei.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (5,5-7,6 x 3-4 µm, elliptisch, glatt).

Vorkommen:

Mischwald, gern bei Nadelbäumen aber auch bei Eichen, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst.

Gattung:

Schirmlinge, kleine Schirmlinge (LEPIOTA).

Verwechslungsgefahr:

Kastanienbrauner Schirmling, Fleischrosa Schirmling, Haselbrauner Schirmling, Fuchsigbrauner Schirmling, Graugrüner Schirmpilz.

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schirmlinge

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Montag, 5. November 2018 - 17:11:42 Uhr