awillbu1  Stinkschirmling, Kammschirmling                                   atod1 GIFTIG!

LEPIOTA CRISTATA (SYN. LEPIOTULA CRISTATA, AGARICUS CLYPEOLARIUS SENSU, AGARICUS PYCNOCEPHALUS, LEPIOTA CRISTATA VAR. PYCNOCEPHALA, LEPIOTA CRISTATA VAR. VIRIDISPORA, LEPIOTA CRISTATA VAR. ADEXTRINOIDEA, LEPIOTA CRISTATA VAR. EXANNULATA)

 

Stinkschirmling8

Stinkschirmling8a

 

Bild oben 2 und unten 1 von links: Josef Rösler (Hausham) ©

stink-schirm6

stink-schirm4

stink-schirm5

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unangenehm, widerlich, nach Leuchtgas, selten auch neutral und unbedeutend.

Geschmack:

Unangenehm, mehlig.

Hut:

2-5 (9) cm Ø, hellbraun mit konzentrischen nussbraune bis dunkelbraune Schüppchen auf weißem Grund, Mitte mit dichten braun-schuppigen Punkt.

Fleisch:

Weiß, dünn.

Stiel:

Hellbräunlich bis rosa auf weißem Grund, der Übergang zum Hut ist heller.

Ring:

Bräunlich, häutig aufsteigend.

Lamellen:

Weiß, alt gelblich, frei, gedrängt stehend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß, minimal leicht gelblich (6-9 x 3-5 μm).

Vorkommen:

Mischwald, gerne Waldwege, Folgezersetzer, Frühsommer bis Herbst.

Gattung:

Schirmlinge, kleine Schirmlinge (LEPIOTA).

Verwechslungsgefahr:

Schwarzschuppiger Schirmling, Weinrötlichem Zwergchampignon, Haselbrauner Schirmling, Kastanienbrauner Schirmling, Getigerter Sägeblättling, Büscheliger Egerlingsschirmling, Fleischbrauner Schirmling.

Kommentar:

Finger weg von kleinen Schirmlingen – es gibt viele tödliche Arten in dieser Gattung!

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Stink-Schirmling

Priorität:

1

 

stink-schirm

stink-schirm3

 

Bilder oben 3-5 von links: Walter Bethge (Landau) ©

stink9sse

stink-schirm2

stink9

stink9s

 

 

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 7. April 2019 - 21:46:53 Uhr