awillbu1  Klebriger Hörnling, Ziegenbart, Hennerkreier, Zwergerlfeuer, Klebriges Schönhorn, Kammziegenbart, Wurzelnder Händling, Hahnengreberl   UNGENIESSBAR!    bis bedingt ESSBAR! 

CALOCERA VISCOSA (SYN. CALOCERA STRICTA, CALOCERA VISCOSA VAR. CAVARAE, CALOCERA CAVARAE)

 

KlebrigerHoernlingNatur

Klebrig

KlebriegerHoernling8

Foto oben 1 von links: Ursula Roth ©   Foto oben 2 von links: Thomas Bauder ©

kleb-rigerHoern2

kleb-rigerHoern

Laubhorn

Laubholzhoernling

Fotos oben 4+10 von links: Bernhard Schregel (Gladbeck) ©                               Bilder oben 8+9 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©  

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend.

Geschmack:

Neutral, mild.

Fruchtkörper:

0,4-0,9 (1,2) büschelig bis 20 cm Ø, ästige gelbliche, orange gabelig verzweigte Äste, klebrig und biegsam, zäh, gummiartig, Spitzen verzweigt.

Fleisch:

Gummiartig, orangegelblich, wenn vertrocknet, mit Feuchtigkeit wiederauflebend.

Sporenpulverfarbe:

Hell gelblich, ockergelblich (8-12 x 4,3-5,2 µm, Basidien zweisporig, gegabelt. Schnallen fehlen).

Vorkommen:

Vergrabenes, verrottetes Nadelholz, Stümpfe und Wurzeln, Folgezersetzer, Frühsommer bis Spätherbst.

Gattung:

Hörnlinge.

Verwechslungsgefahr:

Geweihförmige Wiesenkeule, Orangefarbene Gebirgskoralle, Kiefernkoralle, Becherkoralle, Gelbe Korallen oder Pfriemförmiger Hörnling (auf Laubholz) auf Nadelholz der Gegabelte Hörnling.

Besonderheit:

Dieser Pilz gehört nicht zu den Korallenpilzen! Korallenpilze haben brüchiges Fleisch und nicht biegsames, wie der Klebrige Hörnling.

Kommentar:

In geringen Mengen unschädlich, schmeckt aber nach gar nichts und ist gummiartig. Wir verwenden ihn nicht; gewaschen und zur Dekoration von Speisen findet er manchmal Anwendung.

Relativer Speisewert:

123pilze: Relative Wertigkeit 5.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Klebriger_Hörnling

Priorität:

1

 

 

 

 

 

Bilder oben 2+3 von links: Franz Olloz (Schweiz - 4234 Zullwil) ©              Bilder oben 4-6 von links: Ursula Roth (StudioOrsaRossa) ©

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 14. April 2019 - 13:59:45 Uhr

“