awillbu1  Leuchtender Wurzelbecherling, Gestielter Gelbbecherling                              UNGENIESSBAR! 

SOWERBYELLA RHENANA (SYN. ALEURIA RHENANA, PEZIZA RHENANA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1 von links: christopher hodge (christopher hodge) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png Fotos oben 2+3 von links: Ron Pastorino (Ronpast) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

1-1,5 (1,9) cm Ø, leuchtend gelb, gelborange, orange bis orange-braun, schüsselförmig, Rand dünn, scharf. Scheibe feucht glänzend.

Fleisch:

Hellgelb bis gelborange.

Stiel:

Schmutzig cremefarben, sehr lang, wurzelnd.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (17-21 x 10-14 µm, ellipsoid, mit 2 Öltropfen gefüllt, Asci 215-260 x 14-16 µm, achtsporig, Paraphysen fadenförmig septiert).

Vorkommen:

Nadelwald, gern Fichte auf moosigen Boden, Folgezersetzer, Frühling bis Spätherbst, RL-R Deutschland (extrem selten).

Gattung:

Becherlinge.

Verwechslungsgefahr:

Tiegelförmiger Kelchbecherling, Tulpenbecherling, Gelber Prachtbecherling, Körnchen-Becherling, Ausgebreiteter Becherling, Buchenwaldbecherling, Eselsohr, Linden-Kelchbecherling, Scharlachroter Kelchbecherling, Gelber Prachtbecherling, Orangebecherling.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sowerbyella_laevispora

Priorität:

3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben: Ron Pastorino (Ronpast) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 18. Januar 2018 - 09:16:46 Uhr

 

 

  

“