awillbu1  Rosagetönte Wachskruste + Graue Wachskruste                            UNGENIESSBAR! 

EXIDIOPSIS EFFUSA (SYN. EXIDIOPSIS GRISEA VAR. EFFUSA, THELEPHORA EFFUSA, SEBACINA EFFUSA, EXIDIOPSIS LACCATA, MYXARIUM LACCATUM, MYXARIUM NUCLEATUM VAR. LACCATUM, SEBACINA LACCATA + GRAUE WACHSKRUSTE = EXIDIOPSIS GRISEA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild oben 1 von links: Jerzy Opioła  http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png https://pl.wikipedia.org/wiki/Plik:Tricholoma_equestre_G7.jpg             Bilder oben 2-4 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral.

Geschmack:

Unbedeutend.

Hut, Fruchtkörper:

1-15 (25) cm Ø, weißlich bis zartrosa, eventuell auch mit einem leichten lila Farbton, immer mit feiner und schleimiger HYMENIAL-Schicht, körnig bis warzig, krustenförmig ausgebreitet.

Fleisch:

Weißlich.

Stiel:

Fehlt, auf dem Substrat aufliegend.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (15-7,5 x 8-15,5 µm, farblos, kömig-warzig, halbmondförmig, Basidien fast kugelig, oft strahlig geteilt)

Vorkommen:

Laubholz, gern Erlen, meist unterhalb der Rinde, Folgezersetzer, ganzjährig.

Gattung:

Rindenpilze, Wachskrustenpilze.

Verwechslungsgefahr:

Lilagraue Wachskruste, Rosagraue Wachskrustenpilz, Achtsporiger Vielspor-Rindenpilz, Lilafarbener Wachskrustenpilz, Eichen-Zystidenrindenpilz, Kiefern-Zystidenrindenpilz, Purpurner Wachsporling, Weißer Rindenpilz, Mottenkugelpilz.

Bemerkung:

Nur in grau ist es die Graue Wachskruste (EXIDIOPSIS GRISEA). Sporen hierzu 11,5-16,5 x 4,3-6 µm, zylindrisch, etwas gebogen hyalin glatt, mit Öltröpfchen. Phragmobasidien keulig mit langen Epibasidien.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Exidiopsis

Priorität:

3

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 6. Januar 2019 - 05:37:19 Uhr

“