awillbu1  Wurzelnder Schönkopf, Gegürtelter Schönkopf, Gemeiner Weißritterling                              ESSBAR! 

TRICHOLOMELLA CONSTRICTA (SYN. CALOCYBE CONSTRICTA, TRICHOLOMELLA LEUCOCEPHALUM, CALOCYBE LEUCOCEPHALA, ECHINOSPORELLA CONSTRICTA, TRICHOLOMELLA LEUCOCEPHALA, LYOPHYLLUM LEUCOCEPHALUM, LYOPHYLLUM CONSTRICTUM, AGARICUS CONSTRICTUS)

 

 

 

 

 

 

 

Fotos oben 1 von links: James Baker (cepecity) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png   Fotos oben 2 von links: Davide Puddu (Davide Puddu) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Mehlartig.

Geschmack:

Bitterlich, mehlartig.

Hut:

3-9 (11) cm Ø, weiß, schmutzig weiß, leicht grau, alt bräunend, ockerbraun, glatt, kahl, trocken, Haut abziehbar, Rand jung eingerollt.

Fleisch:

Weiß, fleischig, fest.

Stiel:

Weiß, mit flüchtigen ringartigen Resten, abwärts schmutzig-gelb-längsfaserig, Spitze heller, Basis schmäler werdend und wurzelnd.

Ring:

Weiß, schnell vergänglich.

Lamellen:

Weiß, ausgebuchtet angewachsen, sehr dicht stehend, Schneiden bläulich getönt, mit Zwischenlamellen.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (7-9 x 5,6-6,5 µm).

Vorkommen:

Wiese, Park, Weideplätze, Laubwälder, Folgezersetzer, Sommer bis Herbst.

Gattung:

Schönköpfe (… z.Zt. wird diese Art zur Gattung der Ritterling, Weißritterling eingeordnet).

Verwechslungsgefahr:

Mairitterling, Riesenrötling, Ziegelroter Risspilz, Weiße Trichterlinge = alle tödlich giftig!

Kommentar:

Manche Autoren trennen den Wurzelnder Schönkopf (CALOCYBE LEUCOCEPHALA) und den Gegürtelten Schönkopf (CALOCYBE CONSTRICTA).

Relativer Speisewert:

123pilze: Relative Wertigkeit 3.

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Calocybe

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 9. Dezember 2018 - 20:07:08 Uhr