Trüffel aus Niederösterreich

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.818 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (18. Juni 2020 um 19:21) ist von Joschi.

  • Liebes Forum!

    Habe gestern im Raum Lilienfeld/NÖ trüffelartige Knollen gefunden, in einem Mischwald mit Eichen, Hainbuchen, Fichten, Föhren u.a. Größte Knolle 4 cm, Farbe aussen bräunlichgelb, innen weiß-beige marmoriert, Geruch und Geschmack neutral - unauffällig. Bitte um Bestimmungshilfe!

  • Ich tippe hier eher auf eine scheintrüffel, da du sie vermutlich ohne Hund gefunden hast. Wuchs sie halb oberirdisch?

    Mäander Trüffel, gehört nicht zu Tuber.

    Evtl aber auch eine echte frühlingstrüffel, tuber borchii, das wäre cool. Sollte aber leicht nach knobi riechen.

    Versuch mal den Duft einzukreisen und die anderen schnitte zu zeigen

    Lg jens

  • Hallo Jens!

    Danke für die prompte Bestimmung! Hab mir schon gedacht, dass es in die Richtung gehen wird; Knoblauchgeruch lässt sich keiner feststellen, und die Zeit passt auch nicht recht für Edeltrüffel. Die Knollen ragten übrigens halb aus der Erde, vermutlich von den Regenfällen der letzten Tage freigespült - deshalb auch ohne Trüffelhund zu finden!

    Bin bei meinen Recherchen zufällig auf 123pilze.de gestoßen, tolle Sache, werd mich wohl öfter einlinken!

    LG Joschi