Steinpilzflut sogar bei uns!

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 8.547 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (15. Oktober 2013 um 19:06) ist von attlaklaus.

  • Ich dachte nicht, dass ichs nochmal schaff. Ich hatte heute 2 1/2 Stunden Luft und habs doch nochmal in den Wald gepackt. MIT ERFOLG! Ich hab sowas bei uns in der Region noch nie gesehen:

    Ein ganzer Korb voller Maronen!

    Viele Fliegenpilze:

    Vermutlich ein Teppich aus Trompetenpfifferlingen:

    Vermutlich meine ersten Flockenstielige Hexenröhrling:

  • Hallo Wrestler,
    schöne Bilder sind das :agree:
    v.a. der Teppich mit den Trompetenpfifferlingen ist schon sehenswert.

    Wenn ich fragen darf, aus welcher Region kommst Du???

    (Bei uns in Niederbayern und in der Oberpfalz herrscht auch seit ca. 1 Woche eine Steinpilzschwemme):D

  • Ich hatte es heut mit vielen Maronenröhrlingen zu tuen.
    Erst war ich am verzweifeln, als ich an meinem Parplatz ankam,
    standen schon 2 PKW.Ich ging den Berg abwärts,
    und es sollte sich bewahrheiten, da war die Truppe.
    Nunja ich kannte noch einige andere Plätz, hat aber zur folge,
    das man erstmal, einen Berg zum Weg, dann Weg entlang laufen,
    dann wieder nach oben muß.Dann der schock, den Wald kannte ich nicht mehr, obwohl ich an der stelle sein mußte.alles abgeholzt, nun stehen dort blautannen.Durch zufall auf den Weg zu meiner anderen Stelle entdeckte ich, direkt am Weg einen schönen Pfad mit kleinen Fichten, Wiese und Moos.
    Alles foller Fliegenpilze.Somit begab ich mich auf der Suche nach Steinpilzen.
    Hab auch den einen anderen gefunden.Zumal direkt am Weg einen, der 500g schwer war, und wenig verschnitt.
    Dann kam ich zu eien Stück, da traute ich meinen Augen nicht,
    5 Maronenröhrlinge, nach jedem Schritt, den tat.
    Kleine habe ich sogar noch stehen lassen.
    Dafür bin erstmal stundenlang umhergeirrt ohne etwas zu Finden.
    Ist schon seltsam.Als ich zu meiner nächste Stelle ging, war dort nichts.
    Und auf der Wiese direkt vom Fichtenwald, bei der ich letztes Jahr ne Menge gefunden habe, die wurde nun Eingezäunt.
    Werd noch paar Fotos hochladen heut aber nicht, hab bis eben noch meine Pilze geputzt.
    Bis dann

  • Hallo Lactarius,

    ich komme aus Oberbayern und war im Gebiet zwischen "Mühldorf und Erharting" unterwegs, was dir wahrscheinlich eher weniger sagt. Liegt etwa 70 KM südöstlich von München.

    murdog2003

    Das mit den Maronen kann ich beobachten. Gestern 3 Kilo Maronen. 2 Kilo Steinpilze.

    Ich war mir übrigens sicher gestern noch etwas übersehen zu haben, bin nochmal an die gleiche Stelle und habe nochmal 2 Steinpilze gefunden. Diesmal relativ junge aber extrem ergiebige Exemplare. Geputzt brachten beide ca. 700gr auf die Wage. Gutes Ergebnis für 20 Minuten "suchen". Ein Traum.

    Der Eigentlich Witz ist, dass ich dem Steinpilz-Wald seit meiner Kindheit kenne und diesen Steinpilzplatz "getrost ignoriert" habe. Ich hab in dem Wald immer bis ca. 10-15 Meter vor diesem Fichtenwald gesucht und nie hinter diese Bergkuppe geschaut hinter der dieses Steinpilzplatzerl lieg - ärgerlich - aber besser spät als nie. Bin mit meinen Funden der letzten beiden Tagen mehr als Überglücklich =)))))

  • 3. Anlauf:
    Mein Computer stürzt z.zt.gerne ab:angry:


    Hallo Wrestler,

    Du irrst, diese Gegend kenne ich; habe lange Jahre im Raum EBE gelebt.

    Übrigens kann ich ohne weiteres bestätigen, dass das Maronenwachstum enorm ist, v.a. madenfrei:cool:

    Das Steinpilzwachstum ist auch verblüffend, v.a. zu dieser Jahreszeit und bei diesen Temperaturen.:wink:

    Habe heute auch noch mal solche Pfunde gemacht :D

    Wünsche weiterhin eine schöne Zeit

  • Zitat von lactarius pid='6479' dateline='1381597724'

    Hallo Wrestler,
    schöne Bilder sind das :agree:
    v.a. der Teppich mit den Trompetenpfifferlingen ist schon sehenswert.

    Wenn ich fragen darf, aus welcher Region kommst Du???

    (Bei uns in Niederbayern und in der Oberpfalz herrscht auch seit ca. 1 Woche eine Steinpilzschwemme):D


    ..ja.auch in der Region Unterfranken Bad Kissingen und Umgebung...Steinpilze noch und noch..
    :)